Hildegard Grygierek

Wirbel um ein Schneeflöckchen

Kristi, eine kleine anmutige Schneeflocke, hatte absolut keine Lust zusammen mit ihren Geschwistern darauf zu warten, dass sie endlich vom Himmel fallen dufte. Kurz entschlossen machte sie sich vom Firmament mit Ziel auf irgendeine Nase.



Lotti, die verlotterte Hündin, war gerade im Begriff den Garten umzuwälzen, als sie ihren Schnüffel in die Höhe hielt um die kalte Winterluft einzuschnüffeln. „Es riecht nach Schnee“, bemerkte das Tier instinktiv, just in dem Moment sich Kristi, das Schneeflöckchen, auf ihre schnüffelnde Nase setzte.

„Hallo Hund, du kannst aber schön schielen“, bemerkte das kleine Eiskristall und flimmerte vor Verzückung.

Auch Lotti zeigte sich entzückt über das winzigkleine Eisgebilde und wedelte mit dem Schwanz.

„Na Kleiner, so alleine“, erwiderte Hündin Lotti, wobei sich interessiert nach der Herkunft erkundigte.

„Ja weißt Du, dort oben vom Himmel komm ich her und ich muss sagen, da ist es sooo langweilig und meine Geschwister sind es auch. Deshalb hab ich mich einfach abgeseilt und nun bin ich hier auf deiner Nase. Zum Glück ist sie schön kalt, so dass ich nicht wegschmilzen muss“.



„Wuff, nein musst Du nicht, aber ich muss, haaaaaaaaaa- nießen!“

„Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiin“, schrie die Schneeflocke, und….. noch mal geschafft.

„Puuh, das war aber knapp, beinahe wäre ich was weiß ich wo gelandet. Zum Glück konnte ich mich bei Dir noch rechtzeitig einharken“.

„Das habe ich auch deutlich gespürt“, schniefte die Hündin, „du hast mich an der Nase gekratzt“.

„Oh entschuldige, liebes Lottchen, das war nicht meine Absicht. Meine Spitzen sind das. Du musst wissen dass sie ziemlich scharf sind und kaum abgerundet, sonst wäre ich ja auch kein Eiskristall“.

„Hm, ich finde auch dass Du wunderschön aussiehst“, schmeichelte Lotti ihrem kleinen Freund, „irgendwie einzigartig“.

„Das bin ich ja auch - einzigartig. Keine Schneeflocke gleicht einer anderen. Und so ist jede für sich einmalig“, klärte Kristi ihre neue Freundin auf.

„So wie ich. Ich bin auch einzigartig. Und allein“, winselte Hündin Lotti der kleinen Schneeflocke was vor.

Voller Zartgefühl, was Kristalle so an sich haben, bot sie sofort ihre Freundschaft an.

In Brüderlichkeit vereint schworen sich die Beiden Eintracht und Harmonie für alle Zeiten. Zumindest einen Winter lang.

Jeden Tag tollten die Beiden hinterm Haus im Garten herum und hatten Spaß ohne Ende.

Kristi kannte so viele himmlische Wirbel-Spiele, dass es der nicht mehr jungen Lotti manchmal ein bischen zu viel wurde. Dann setzte sie das Schneeflöckchen am kleinen Goldfischteich ab, versorgte es ausreichend mit Kälte und ging in die warme Stube um sich auszuruhen.



Und wenn Kristi nicht geschmolzen ist, dann tanzt sie heute noch auf Lottis Nase rum.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hildegard Grygierek).
Der Beitrag wurde von Hildegard Grygierek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.01.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Makellose Morde to go - Erlesene Verbrechen und herzerfrischende Gemeinheinten von Susanne Henke



Es muss nicht immer Coffein sein. Auch Literatur belebt. Vor allem, wenn es um (unfreiwilliges) Ableben geht. Und darin ist die Hamburger Autorin, deren Geschichten Vito von Eichborn für den aktuellen Titel seiner Reihe für herausragende Neuerscheinungen ausgewählt hat, Expertin. Gut und Böse sind wunderbar gemischt in dieser Sammlung erlesener Verbrechen und herzerfrischender Gemeinheiten. Oft in ein und derselben Person.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Märchen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Hildegard Grygierek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mondkinder von Hildegard Grygierek (Gute Nacht Geschichten)
Die Zwillingspuppen von Christa Astl (Märchen)
Erinnerungen an einem verkorksten Leben 1.Kapitel von Joachim Garcorz (Lebensgeschichten & Schicksale)