Jannes Krinner

Buchvorstellung: Da Wulf is holt a oama Teifl

Märchengedichte in Mundart

Jannes Krinner hat ein spezielles Rezept für Ohrwurm-Gedichte. Er bedient sich der Brutalität und Härte alter Märchen und nutzt die trockene Wortgewalt steirischer Mundart für seine sich oft weit vom Original entfernenden Geschichten.

Die Liveauftritte, bei denen Krinner seine mit deftigen Redewendungen gespickten Rollenspiele zum Besten gibt, werden vom LOUNGEPAKET - der selten schrägen Band rund um den Autor - veredelt.





"Wenn es eine Kunstrichtung gibt, die ihren Platz am Olymp verdient hat, dann ist das die Fusion von Märchengedichten in steirischer Mundart und Gute-Laune-Vibraphonjazz. Das ist von solch obskurer Schräglage, dass es schon wieder Freude macht. Bei der Konsumation empfehle ich bewusstseinserweiternde Hilfsmittel (es gibt auch legale), mit dem Inhalt des Märchens müssen sich wohl Literaturwissenschaftler beschäftigen."

Megaphon



Neuerscheinung 2005: Da Wulf is holt a oama Teifl

BUCH, 70 Seiten, ISBN 3-200-00487-8
Hörbuch, 77 min., EAN 9 006472 006374, ISBN 3-9502127-1-X

Buchinhalt: (70 Seiten)

Die Stodtmusikantn
Da Locha van Schneida
Fux und Krah
Aschnputtl
Da Fux und die Traubm
Rumplstilzchen
Da Floutte Kota
Da Wulf is holt a oama Teifl
Da Damlutscha
Da Suppmkaspa
Hauns schau ind Luft
Des Feiazeig
Tatoo Rousi
Da Tatschga und da Stia
Repinzl
Die schiache Antn

CDAudio: 77 min.

Auf der gleichnamigen CD reibt
uns das LOUNGEPAKET wieder mit
ebensovielen Musiknummern
humzamystischen bis heroischen
Gutelaunevibraphonjazz hinter die
Ohren.

 

Bestellinfo

Buch bestellen:

Zu bestellen auf der Homepage des Autoren http://www.krinner.at
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jannes Krinner).
Der Beitrag wurde von Jannes Krinner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2006-03-31. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).