Florentine Herz

Buchvorstellung: Beziehung möglich


Selbstfindung/Lebenshilfe

Gegen eine Spende direkt bei mir zu beziehen!

*


Beschreibung meiner Person:

Florentine Herz
Geb. am 2.6.1976

Humboldt-Ausbildungen in Journalismus, Persönlichkeitsentwicklung und management.
Interesse an Psychologie, Philosophie und Pädagogik, Publikationen in Fachzeitschriften.

Lyrik-Band veröffentlicht im Fouque-Verlag (Deutschland, Egelsbach).
Viele Eigenverlags-Veröffentlichungen.
Gedichtelesungen.

*


Vorwort

"Der Ausgangspunkt dieses Buches entspringt einer speziellen Problematik, wobei es Florentine Herz gelungen ist, dieses Buch so offen zu gestalten, daß sich daraus eine allgemeine Gültigkeit ergibt. Die Meinungsvielfalt führt dieses Buch hinaus aus der Reihe der Belehrungsversuche, und ermutigt dennoch, eigene Erfahrungen zu überdenken oder neu zu interpretieren. Verliebtheit und Liebe sind ein Glück, unter dem sich die Komplexität zwischenmenschlicher Beziehungen verwirklichen kann. So wirft dieses Buch einen Blick hinter die Kulissen dieser zweifelsohne starken Emotionen. Von der Gefühlsäußerung eines Internet-Users bis zum profunden Expertenstandpunkt und noch weiter, hat Florentine Meinungen zusammengetragen."
(Christian Horvath)

*


Inhalt

- Ein gefühlvolles Herz hat jeder
- Beziehungskonstellationen
- Beziehungsproblematik
- Körper und Seele nähren
- Menschlichkeit möglich?
- Randgruppen/Menschen untereinander
- Beziehung zum unmittelbaren Umfeld
- Parapsychologie menschlich?
- Eingriff in die Tier- und Umwelt
- Persönlichkeitsarbeit für Menschen auf ihrer Sinnsuche
- Fallbeispiele - Begleitung von Menschen auf ihrer Sinnsuche

*


Text

Außen- und Innenwelt unserer Seele stehen in einer Wechselbeziehung zueinander. Wir können untereinander so unerreichbar und uns doch so nah (zugänglich) sein! Verschwimmen die Grenzen von außerhalb/innerhalb nicht auf gewisse Weise? Denn wir erwarten, von außen, von der Partnerseite her, das zu finden, was in uns selbst fehlt. Wir erteilen uns Botschaften und dienen uns als Spiegelbilder. Wenn wir unsere Wahrnehmungen schulen, können wir viel von dem aufnehmen, was uns die Umwelt sagen will. Es gilt, sich mit seinen Ängsten und inneren Wunden zu arrangieren, um sich im Sein zu öffnen. Das Sein kann dann als Bindeglied vom "Ich und du" zum "Wir" zu verstehen sein.

*



Wenn die Zeit reif ist...
bewegen wir uns fort.
Fort aus dem Land der Ebbe.
Hinein in die Veränderung -
die Flut der Veränderung.

Wenn die Zeit reif ist...
entwickeln wir uns weiter.
Tag für Tag, Schritt für Schritt.
Ein Moment ersetzt den anderen.
Die Traurigkeit weicht von meiner Seite.

Wenn die Zeit reif ist...
erfüllt mich das Glück.
Glück, das ich oft nur durch Leid erfahre.


Heilungssuche sollten auch meine Homepage unter www.members.aon.at/island-of-hope beachten!

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Florentine Herz).
Der Beitrag wurde von Florentine Herz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2003-02-04. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).