Margot S. Baumann

Buchvorstellung Wind und andere Gedichte

ISBN: 3-906863-00-X

Das erste Buch von Margot S. Baumann.

Eine Sammlung von Gedichten, welche in den letzten Jahren entstanden sind. Sie reflektieren Beobachtungen der Lyrikerin und die damit verbundenen Gedanken und Gefühle.

Die durch ihre Worte entstandenen Bilder und die Atmosphäre kann am Besten mit einem grauen, nebligen November Tag beschrieben werden. Ihre scharfsinnigen Beobachtungen bringen dem Leser Gedanken und Gefühle näher - und lassen dabei niemanden kalt. Langzeit-Wirkung garantiert!

Wind

In meinen Haaren spielte der Wind.
Er trug der Sehnsucht leichte Flügel.
Ich staunte als ein kleines Kind,
Ob seiner freigelassnen Zügel.

Ich wollt auf seinem Rücken reiten.
Wollt fliehen vor der Erde Müh.
Auf weiten Reisen ihn begleiten.
Am Abend spät, am Morgen früh.

Er zeigte mir das Himmelsblau.
Die Grenzen ich verloren hät.
In einem Tag, vom Kind zur Frau.
Für Vieles ist es nun zu spät.

Heut steh ich auf dem Rand der Klippe.
Der Wind an meiner Seele reisst.
Salz brennt wie Feuer auf der Lippe.
Was mir die Zukunft noch verheisst?

Als Kind, ich hab dem Wind vertraut.
Er war der Bruder meiner Seele.
Die Träume ich auf Sand gebaut.
Verstand mir kommt jetzt in die Quere.

Unschuld verliert man mit den Jahren.
Der Glaube, erst viel später dann.
Der Wind noch immer spielt in meinen Haaren.
Ich ihn noch immer fühlen kann.

 

Bestellinfo

Buch bestellen:

Im Buchhandel oder direkt beim Verlag www.karikani.com
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margot S. Baumann).
Der Beitrag wurde von Margot S. Baumann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2003-08-19. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Neugierig geworden?

Zum Bestellen bitte Info beachten!

Die Autorin: