Martina Merks-Krahforst

Buchvorstellung: Unsere Welt erstrahlt in vielen Farben - Notre monde rayonne de mille couleurs

Mitgemacht haben bei diesem zweisprachigen Buchprojekt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus drei Ländern: Deutschland, Frankreich, Lettland zwischen 7 und 22 Jahren.
Ganze Schulklassen haben zum Thema „Wie ist die Welt, wie sollte sie sein?“ gearbeitet und die besten Arbeiten eingeschickt, so z.B. die Internatschule „Antuzi“, eine Schule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche in Lettland, sowie eine Oberschule in Berlin, ein Collège aus F-Forbach, eine saarländische Grundschulklasse und „Die Kleine Kunstfabrik“, eine private Malschule. Zudem kamen etliche Einzeleinsendungen.
Das Buch ist eine spannende Mischung aus Gedichten, Texten, Bildern, Zeichnungen, aufrüttelnd, eindringlich und deutlich.

Eine lebenswerte Zukunft ist für Kinder und junge Menschen ganz eng verknüpft mit einer natürlichen, sauberen Umwelt, deren Erhaltung als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und Rückzugs- und Spielräume, Frieden, Respekt und Achtung im Umgang miteinander, Familie, Freunde, Schule (Bildung), Zeit füreinander, Zuhause, Liebe, Geborgenheit …

Der Erlös aus dem Verkauf – nach Abzug der Kosten – wird größtenteils der Peter Maffay Stiftung zufließen, um deren so wichtige Arbeit für benachteiligte und traumatisierte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Wir suchen noch Sponsoren, die einen Teil der noch nicht ganz gedeckten Druckkosten übernehmen und vor allem eine größere Anzahl Bücher abkaufen, was ebenfalls zur Deckung der Druckkosten bei- und dem Engagement der jungen Menschen Rechnung trüge.

Vielleicht haben auch Sie die Möglichkeit uns zu unterstützen?

Anfang September stellte die Verlegerin das Buch auf Anfrage der Peter Maffay Stiftung am Tag der Offenen Tür auf der Finca Ca’n Sureda auf Mallorca vor. An diesem Tag konnte auch die therapeutische Ferien-Finca besucht werden. In 2008 wird die Ausstellung zum Buch auf Wunsch von Peter Maffay im Stiftungshaus auf Mallorca gezeigt werden. Er würdigt so auf ganz besondere Weise das Engagement der Kinder und Jugendlichen, die ihre Gedichte, Texte, Bilder für dieses Buch spendeten.

Mitte September 2007 wurde das Buch von CEPAL (Centre Européen pour la Promotion der Arts et Lettres – Europäisches Zentrum zur Förderung von Kunst und Literatur), mit Sitz in Thionville/Frankreich mit dem Prix „Jeune Europe“ (Preis „Junges Europa“ ausgezeichnet.

Näheres: www.etaina.net

In Namen aller Kinder, denen mit dem Verkaufserlös geholfen werden kann, sagen wir DANKE für Ihre Unterstützung !

Weitere Infos

Pressestimmen:

Bericht 1
Bericht 2
Bericht 3
Bericht 4
Bericht 5

 

Bestellinfo

Buch bestellen:

Bestellung direkt über den Verlag:
www.etaina.net
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martina Merks-Krahforst).
Der Beitrag wurde von Martina Merks-Krahforst auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2008-03-23. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).