Gabriele A.

...auch der Mann im Mond hat seine Macken...

 


**
Auch der Mann im Mond hat seine Macken...

bei Nebenwirkungen fragen bitte sie ihren Astrologen

Die Menschheit beobachtete schon sehr früh
die Wirkung des Mondes in himmlischen Weiten
richteten Ackerbau Feldarbeit Müh
nach dem ewigen Herr der Gezeiten

Mondphasen machten sich Menschen zu eigen
welchen den Rhythmus des täglichen Lebens
als scheinbare große Himmelsuhr zeigen
bedeutender Einfluss erdhaften Bestrebens

Abnehmender Mond so will es der Brauch
die Phase der wenigsten Komplikationen
Nimmt der Trabant ab so tun wir das auch
günstig für Umzug und Operationen

Zunehmend stärkt er den Tatendrang
perfekter Zeitpunkt genialer Ideen
zwei Tage vor Vollmond folgt Müßiggang
schlaflos ist Streitsucht nicht zu übersehen

Als Neumond zeigt er sich sicherlich nicht
geeignet was  lästig ist just aufzugeben
bevor er jedoch ganz verhüllt sein Gesicht
ermuntert er kranke Pflanzen zum Leben

Es zeigt der Trabant stets die Vorderseite
die Dunkle Seite ist niemals zu sehn
da ihn die Umlaufbahn immerzu leite
wird er uns niemals den Rücken zudrehn

Stets taumelt er durch alle Tierkreiszeichen
wo  immerfort er ein paar Tage verweilt
im Stande die Eigenschaft zu unterstreichen
die man den Sternzeichen  einst zugeteilt

Das Wissen vom Mond hat die Zeit neu entdeckt
vielerlei Kreise die Wirkung erreicht
was lange verborgen belächelt versteckt
zeitweilig neuen Erkenntnissen weicht

Wellness Finanzen sowie der Verbrauch
jetzt profitieren - auch Gärtner  Friseure
was lange Zeit galt als Schall nur und Rauch
gibt sich als Mondwissen wieder die Ehre

@ Nordwind

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.11.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gabriele A. als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

13 Brains of Zombies von Doris E. M. Bulenda



Zombies …Man kann sie erstechen, erschießen, in Brand setzen, zerstückeln, überfahren und, und, und …Meistens vergehen sie still, mit einem letzten „Gehirne …“ auf den untoten Lippen.Trotzdem – sie sind nicht endgültig totzukriegen!Immer wieder raffen sie ihre Körperteile wieder zusammen und erblicken neu das Licht der – u.a. literarischen - Welt.Und wieder ist es passiert!In dieser Anthologie mit 13 ausgewählten Zombie-Geschichten.Doch Vorsicht! Die Zombies haben dazugelernt. Sie sind nicht mehr nur die Gehirne fressenden Dumpfbacken.Und nicht alles ist so, wie es scheint …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

S i l b e n t a n z der G e d a n k e n von Gabriele A. (Besinnliches)
Heini von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Oasen von Margit Farwig (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen