Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dichtung“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

mkvar (margit.kvardadrei.at) 16.05.2009

Das klappt ja wirklich
lieber Karl Heinz.
Es grüßt eure Margit

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.05.2009)

Liebe Margit, Als man das kleine Kind fragte was es werden möchte, sagte es Dichter, es habe die Windeln satt. Ich danke dir, Liebe Grüße von uns in Fruitvale. Karl-Heinz


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz!
Man muss nicht immer perfekt sein.
Wer ist das schon??
Vielen Menschen Freude zu bereiten,
ist doch das Schönste.
Herzliche Grüße schicken euch
Horst + Ilse

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Ilse und lieber Horst, Wir Menschen sind trotz aller Talente nie perfekt. Wenn man jedoch Anklang findet in allem was man macht, dann hat man den Drang weiterzumachen. Ich danke euch, Herzliche Grüße von Karl-Heinz


Seele (gabierbergmx.at) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz, es klappt nicht nur das Reimen.... ich muss sogar noch meistens schmunzeln.... ein bisschen Lob muss sein, heb dich ein bisschen hoch, das gefällt dir doch ???? schmunzel....Liebe grüße von Gabriela.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Gabriela, Es freut mich, wenn ich Bestätigung erhalte, dass meine Gedichte Anklang finden. In dem Maße jedoch übertrifft es alle meine Erwartungen, und ich kann mich nur immer wieder bedanken. Es ist wichtig im Alter noch etwas leisten zu können. Ich danke dir und grüße dich herzlich Karl-Heinz


hsues (hsues_47web.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz, will es mal so sagen, bei dir klappt das alles vorzüglich: Jeder hier liest dich, versteht dich, u. liebt dich!
Herzliche Grüße, dein Poesiefreund Heino.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Lieber Heino, Ich danke dir für das große Lob aus dem Munde eines großen Meister der Worte. Herzlich grüßt Karl-Heinz


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,
der Reim ist da,
wie wunderbar,
die Wort deutlich und auch klar.
auch wenn es um Mitternacht geschah.
Geht doch, :)) Ganz liebe Grüße von Iris

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Iris. Um Mitternacht bin ich noch im ersten Schlummer, denn ich setze meine Gedichte um 15 Uhr ein. Wir sind hier in Kanada 9 Stunden hinter euch. Ich danke für die netten Worte, Liebe Grüße, Karl-Heinz


wimo (jowimothesgmx.de) 12.05.2009

Keine Frage, lieber Karl-Heinz, du kannst mehr als nur reimen, ein wieder mal gelungenes Werk!
Lieben Gruß von Wiltrud

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Wiltrud, Ich danke dir. Wenn ich nur reimen könnte, wäre ich einseitig. So arbeite ich noch im Garten, schnitze etwas, musiziere und backe Brot und Brötchen. Gemalt habe ich seit 9 Jahren nicht mehr. Deshalb bin ich froh, dass ich im Alter noch was bewegen kann. Das ist wichtig. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,
Du kannst es auf jeden Fall und ich lese Dich mehr als gerne. Bringst mich oft zum Lachen m it Deinen wunderbaren Schmunzlern, die mag ich besonders gerne, weil Du Dich so wunderbar ausdrücken kannst.
Mit dem Dichten ist es oft schwierig. In meinen Gedichten, wenn ich sie denn so nennen darf, darf nie ein reimendes Wort am Ende doppelt vorkommen und auch kein wie man es unschön sagt "unsaubererer" Reim, aber das gilt nur für meine Gedichte, weil ich es gerne noch schwieriger liebe, nach den passenden Worten zu suchen. Bei anderen Gedichten stört es mich überhaupt nicht, es ist wie gesagt nur ein Tick von mir bei meinen Gedichten.
Dieses Gedicht ist Dir auch wieder hervorragend gelungen, habe es sehr gerne gelesen.
Ganz lieb grüßt Dich Simone

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Simone, Deine Gedichte sind nicht nur wunderschön geschrieben, sondern auch inhaltsreich und interessant. Sie fesseln den Leser durch die ganzen Zeilen. Ich danke dir und grüße dich Herzlich grüßt Karl-Heinz


ewiss (e.wissergmx.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,
und wie dir das Reimen klappt. Deine Gedichte les ich immer wieder gerne, ob Schmunzler, Nachdenkliches, oder Allgemein.
Ich persönlich, mag für mich Reimen ebenso wie Prosa; hauptsache, wie du schpn sagst es ergibt Sinn, hat eine Aussage.
Wie es dann gefällt liegt im Auge des Betrachters, die Geschmäcker sind halt verschieden.
leieb Grüße an dich, von Edeltrud

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Edeltrud, Die Worte vor dem Reim sind genau so wichtig, weil sie etwas aussagen müssen. Ich danke dir für die netten Worte und grüße dich herzlich Karl-Heinz


Musilump23 (eMail senden) 12.05.2009

Lieber Karl- Heinz,
sicherlich gibt es vielfältige Kriterien eines Dichters, die es zu beachten gibt.
Für mich als Leser ist es ganz wichtig, dass sich ein Gedicht individuell aus dem Plunder der Masse abhebt. Die Macht der Wörter schenken dem Gedicht Sonne, Freude, Liebe und Ausstrahlung. Weiter halte ich den Text immer dann für interessant, wenn er nicht nur eine private Mitteilung irgendwie literarisch verbrämt, sondern darüber hinausgeht.
Wie meine zahlreichen Kommentare zu deinen Gedichten beweisen, erfüllst du sehr herausragend in einer Leidenschaft und Selbstbescheidenheit hier meine Erwartungen.
In deinen Zeilen liegt fast immer Freude, Spass, Liebe und Individualität in der Luft.
Mit frdl. GR Karl- Heinz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Lieber Karl-Heinz, Ein großes Dankeschön für deinen liebenswerten Worte. Es gibt immer wieder Themen, die mich interessieren und niedergeschrieben werden müssen. Ich grüße dich herzlich Karl-Heinz


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,

bei Dir klappt mehr als nur das reinem.
Deine Gedichte lese ich jeden Tag immer wieder ausf neue unheimlich gerne.
Du bringst mich so oft zum lachen und lehrreich sind viele Deiner Zeilen auch.

Ganz liebe Sonnengrüße für Dich, von mir,
Gabi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Gabi, Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber immer am Ball bleiben hilft...und außerdem bleibt das Gehirn beschäftigt was besonders wichtig in späteren Jahren ist. Ich danke dir für die netten Worte, Herzlichst, Karl-Heinz


maza (MarijaGeisslert-online.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Hein,
der eine kanns,der andere nicht
Du kannst es auf jeden Fall,für mich immer wieder ein Genuss.
Sei lieb gegrüßt.maria

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Maria, Ein jeder im Forum tut sein Bestes, und das muss man anerkennen. Es ist natürlich ermutigend, wenn man gern gelesen wird. Für die netten Worte danke ich dir. Herzlich grüßt Karl-Heinz


ekres (eMail senden) 12.05.2009

lieber karl-heinz..... deine gedichte sind einfach super und ich frage mich, wie um himmels willen schaffst du es, jeden tag aufs neue.

bewundernswerte grüße von evelyn.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Evelyn, Ich danke dir ganz herzlich für die netten Worte. Mein tägliches Gedicht ist eigentlich kein Rätsel, da die meisten ja schon lange geschrieben sind. Ich freue mich, von dir zu lesen. Herzlich grüßt Karl-Heinz


Bild Leser

Hermann Braun (dorfpoett-online.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,

die meisten von uns sind nicht Dichter,
gleich mir und Dir recht kleine Lichter.
Manch andrer überdies sogar,
ist weiter nichts als nur ein Narr!

Doch schließ ich mich Dir darin an,
dass mancher das recht schlecht nur kann.
Und doch will ich, bei Gott, nicht richten –
lass jeden frei nach Schnauze dichten!

In diesem Sinn
liebe Grüße,

herzlichst
Hermann

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Lieber Hermann Wir müssen es der Nachwelt überlassen, wie gut oder schlecht unsere Hinterlassenschaft ist. Wir machen also weiter in persönlicher Manier, solange wir noch hier. Ich danke dir für deine poetischen Nachreime. Herzlich grüßt Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 12.05.2009

Nicht nur dies, der Background ist oft genug eine Kostbarkeit mein Freund Karl - Heinz! Ja, so nun ganz viele liebe Grüße Dir und Hildegard
Franz mit meinem Herzblatt Monika

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Lieber Franz, Ich danke dir für die netten Worte. In klaren und verständlichen Reimen zu schreiben ist immer mein Bestreben. Ich habs den alten Meistern abgeschaut, obwohl ich nicht perfekt wie diese bin. Liebe Grüße, Karl-Heinz


nanita (c.a.mielckt-online.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,
das mit dem Reimen klappt hervorragend, und außerdem wandelst Du mit vielen deiner Gedicht auf den Spuren von Wilhelm Busch, der ja auch seine Lebensweisheiten in muntere Verse gepackt hat. Jeder Dichter eben wie er es mag und kann.
Liebe Grüße sendet
Christiane

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Christiane, Wilhelm Busch ist mein großes Vorbild. Mit ihm verglichen zu werden ehrt mich, aber ich bin nicht so vermessen, es ernst zu nehmen. Für die netten Worte jedoch danke ich dir. Herzlich grüßt Karl-Heinz


Theumaner (walteruwehotmail.com) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz, ich liebe die klare tiefsinnige Sprache, vor allem wenn sie dann so gekonnt gereimt ist. Alles das erfüllen deine wunderbaren Gedichte. Besonders schätze ich bei dir deinen pointenreichen, tiefgründigen Humor.
Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Lieber Uwe, Ich habe die meisten Gedichte der alten Meister gelesen, und lese sie immer wieder. Sie drücken sich wunderbar klar und verständlich aus. Sie sind gute Erzähler in Reimen. Ich bin zwar alt , aber nicht vermessen , mich mit ihnen zu vergleichen. Für die netten Worte danke ich dir. Herzlich grüßt Karl-Heinz


Katerminka (monika.kurznetcologne.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,
lasse Dir keine grauen Haare wachsen,
das Dichten der Gedichte ist bei Dir einfach Klasse,
Du beherrscht diese Kunst,
und es ist für mich ein jedes geschriebene Wort,
zu lesen ein besonderer Genuss.
Einen lieben Morgengruß von Monika

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Monika, Die grauen Haare haben sich inzwischen zu schneeweiß gewandelt. Allerdings noch lückenlos, was darauf schließen lässt, dass dem Dummen keine Haare ausgehn. Ich sage dir herzlichen Dank für die netten Worte. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 12.05.2009

Ja, lieber Karl-Heinz, es ist wahr mit Deiner Dichtung komme ich klar und ich kann mich immer erfreuen, in allen Kategorien bist Du lobenswert *bewandert* und das schätze ich sehr, noch vielmehr Deine Schmunzler, das muss auch mal sein.
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Gundel, Die alten Meister haben fast alle verständlich geschrieben. Ich bin zwar keiner, wenn ich auch alt bin. Ich danke dir, auch für deine e-mail. Herzlich grüßt Karl-Heinz


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 12.05.2009

Lieber Karl-Heinz,
Dir klappt mehr als nur das Reimen,Deine Gedichte haben im besten Sinne großen Unterhaltungswert,das kann ich für mich sagen.
Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (13.05.2009)

Liebe Ingrid, Ich danke dir, und ich bedaure, dass ich nicht mehr vieles Neues dichten kann. Ab und zu gelingt es mir noch. Ín meinen unveröffentlichen Aufzeichungen sind noch einige Hundert, die ich allerdings nach Möglichkeit "uhlgerecht" mache. Herzlich grüßt Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).