Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Zeit verrinnt...“ von Rüdiger Nazar

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rüdiger Nazar anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

anneanders (AnnetteAndersengmx.de) 06.04.2010

Lieber Rüdiger,
sehr besinnlich, sehr nachdenklich - und sehr realsitisch. Solche Momente, in denen Jahrzehnte zutage treten, kennen wohl alle Menschen, die sich dem Alter nähern. Peter Maffey singt "Sei immer so, dass du vor dir selbst bestehen kannst", und das ist eine sehr, sehr weise Aussage. Wer das tut, braucht sich nicht darum sorgen, für Fehler seines Lebens Rechenschaft ablegen zu müssen. Eigentlich ist es ganz einfach, man muss nur immer in bester Absicht (für sein Gegenüber) handeln. Wer sich seiner Selbst sicher ist, wird sich vor dem Tod nicht fürchten.
Liebe Grüße und beste Wünsche, Annette


Bild Leser

hansl (eMail senden) 12.03.2010

Lieber Rüdiger,

ja- so ein Spiegel-Blick ist wie das Durchlaufen der Biographie im Zeitraffer.. und täglich erinnert er an mehr...:-)

Liebe Grüße in dein Wochenende
Faro

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Ja...leider leider lieber Faro...aber was soll`s ? ist halt der Lauf der Dinge.Wünsche dir ein schönes und ruhiges Wochenende...herzliche Grüße,Rüdiger


maza (MarijaGeisslert-online.de) 12.03.2010

Ach lieber Rüdiger,
komm es geht uns allen doch mal so,
die Zeit vergeht wie im Flug,und man denkt und denkt,es ist so wie es ist,das einzigste was uns bleibt sind die grauen Haare und die Erinnerungen
sehr gut geschrieben.
So undnun bin ich neugierig wie du ausschaust,grins
Sonnengrüße in deinen Tag.maria

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Liebe Marija...danke für deinen lieben Kommentar...jaja...ich weiß das es uns allen so geht... ich wollte es ja nur mal festgestellt haben.Dennoch... irgendwo muß es doch einen Hebel geben...wo man die Zeit anhalten kann ...aber das wäre vielleicht nicht so gut...hat schon alles seine Richtigkeit so...Wunderschönes Wochenende wünsche ich dir...herzliche Grüße,Rüdiger


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 11.03.2010

Lieber Rüdiger,

Gedanken die denke ich schon vielen durch den Kopf gegangen sind.
Du hast sie wundervoll aufgeschrieben. Doch ich glaube man hat in den verschiedensten Situationen im Leben genau so gehandelt und entschieden wie Kopf und Herz es wollten....
Trübe Gedanken musst Du nicht haben, das Leben fängt doch erst an....;-)) Du hast doch noch viele, viele wundervolle Jahre vor Dir...smile.

Herzensgrüße in Deinen Abend von mir, Gabi

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Danke dir liebe Gabi für deinen lieben Kommentar und die Aufmunterung...Nein nein...so schlimm ist es wiederrum nicht.Ich habe keine trüben Gedanken...im Gegenteil...das Leben ist super schön und aufregend..ich genieße jeden Tag und wünsche dir das auch von ganzem Herzen.Schönes Wochenende und herzliche Grüße,Rüdiger


Seele (gabierbergmx.at) 11.03.2010

Lieber Rüdiger, ich hab deine Worte gern gelesen, aber alt und gezeichnet mit 56 ????schmunzel....das würde mir mit 55 nie einfallen....lach...also das wahre Leben fängt doch erst an, nur Mut !!! Herzliche Grüße von Gabriela.

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Naja...liebe Gabi...alt an Jahren...und gezeichnet ? Nun gut...schon etwas durch Erfahrungen und erlebtem. Mut habe ich...denn es geht immer weiter.Danke für deinen lieben Kommentar und ein schönes Wochenende,herzliche Grüße,Rüdiger


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 11.03.2010

Lieber Rüdiger,

Die Zeit vergeht im Alter immer schneller, so wie ein rasender Propeller. Anhalten können wir sie nicht, weil sie alle Rekorde bricht.
Wir steh'n nur hilflos vis a vis,
denn wir sehen sie ja nie.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Lieber Karl-Heinz...du hast recht...so schnell wie ein Propeller. Ich glaube das es auch nicht gut wäre die Zeit anzuhalten...hat wohl alles irgendwie seine Richtigkeit so.Wünsche dir ein schönes Wochenende...herzliche Grüße,Rüdiger


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 11.03.2010

Lieber Rüdiger!
Viel zu schnell vergeht die Zeit.
Wir müssen uns daran gewöhnen und das ist
nicht leicht im 80sten Lebensjahr;
Aber du bist doch noch schön jung gegen uns.
Lass dich herzlich grüßen von
Horst + Ilse

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Danke für euren lieben Kommentar. naja...schön jung ist gut...ein Wehwehchen hier und da...graue Strähnen...alles geht nicht mehr so von der Hand wie früher.Aber was soll es ? Es gehört ja wohl dazu. Habe keine Angst vom älter werden...lebe jeden Tag auf`s neue und bin glücklich...das wünsche ich euch auch.Liebe Grüße und ein schönes und ruhiges Wochenende...herzliche Grüße,Rüdiger


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 11.03.2010

Lieber Rüdiger,
je älter man wird, um so mehr kommt es einen vor, dass die Jahre einfach so vorbeiziehen, schneller als sonst.
Was ist schon ein Jahr? Es geht wirklich rasend schnell.
Habe sehr gerne wieder bei Dir reingesehen.
Herzlich grüßt Dich Simone

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Liebe Simone...so ist das...aber davon bist du noch weit entfernt. So ab fünfzig macht man sich schon so seine Gedanken...aber das Leben ist schön und will genossen werden.Wünsche dir noch ein schönes Wochenende. Herzliche Grüße,Rüdiger


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 11.03.2010

Rüdiger, habe mich über Deine Biografie gefreut, sehr gelungen, muss ich sagen!!! Dein Gedicht der Zeitreise passt in dem Fall genau dazu, wo Du uns wieder einmal auf das Leben und wie die Zeit verinnt beeindruckend aufmerksam gemacht hast. Dir noch eine schöne Zeit und lG, Adalbert.

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Ja lieber Adalbert...älter und alt werden wir von ganz alleine. Mit den Gedanken des älter werdens spielt wohl so mancher herum...wenn man erst die 50 überschritten hat. Es geht alles so verdammt schnell...man muß jeden Tag leben und genießen.Wünsche dir ein schönes und ruhiges Wochenende...herzliche Grüße,Rüdiger


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 11.03.2010

Mit den 60 Rüdiger mache ich mir in diesem Jahr auch meine Gedanken. Man ist immer so jung wie man sich fühlt! Mit Erkältung jedoch grins, besch....!!!! Liebe Grüße Dir
Herzblattteam
Franz und Monika

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Lieber Franz und Monika...danke für den netten Kommentar.Man ist immer so jung wie man sich fühlt...da hast du recht...muß jetzt Schluss machen...meine Schulkameraden holen mich gleich zum Spielen ab...hihihi grins grins...Schönes Wochenende euch beiden...liebe Grüße,Rüdiger


Theumaner (walteruwehotmail.com) 11.03.2010

Lieber Rüdiger, du schreibst was viele denken, wenn sie ihr Leben Revue passieren lassen. Deine Gedanken sind gut und ich habe sie sehr gern gelesen. Es gehört auch Mut zum Altwerden...

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Lieber Uwe...danke für deinen netten Kommentar...doch doch...Mut zum alt werden habe ich schon...es geht nur so verdammt schnell.Wünsche dir ein schönes Wochenende.. herzliche Grüße,Rüdiger


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 11.03.2010

Lieber Rüdiger,
Horst hat Recht mit seinem gut gemeinten Ratschlag. Der Inhalt ist ganz prima. Da sind wir ja fast gleichaltrig und auch ich habe mir schon oft in einsamen Stunden diese Gedanken der Zukunft und des Älterwerdens gemacht. Den meisten wird es wohl so gehen, aber die Alleinlebenden denken bestimmt noch öfters daran. Sehr gern gelesen. Herzliche Morgengrüße in einen frohen Tag von Christina

 

Antwort von Rüdiger Nazar (12.03.2010)

Liebe Christina..danke danke für deinen lieben Kommentar. Ich habe keine Angst eigentlich...das geschriebene war nur eine Feststellung..eine unausweichliche Tatsache.Wünsche dir ein schönes und gemütliches Wochenende,herzliche Grüße,Rüdiger


Rehmann (Rehmann.Horstt-online.de) 11.03.2010

Interessant geschildert Rüdiger !
Jedoch denke ich, dass sich ein so klasse Inhalt in Reimen noch viel, viel besser macht !
LG
H. Rehmann
PS: Deinen Autorensteckbrief habe ich gelesen - vielleicht liest Du auch mal meinen - oder meine Hompage www.rehmann-horst.de

 

Antwort von Rüdiger Nazar (11.03.2010)

Danke dir lieber Horst für deinen Kommentar...habe vieles geschrieben was sich nicht reimt...setze es trotzdem ein. Deinen Steckbrief habe ich schon vor längerer Zeit gesehen...und auch deine schön gemalten Bilder...einfach super.Herzliche Grüße,Rüdiger


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).