Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > F r i e d e n < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erfahrungen“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 06.07.2013

Was uns nicht umbringt macht uns stark
liebe Ilse.Wir alle haben unsere
Erfahrungen gemacht die nicht so schön
waren,doch mit Geduld und Liebe wendet
sich so manches immer wieder zum Guten.
Lieben Gruß zu euch von Anna

 

Antwort von Ilse Reese (07.07.2013)

Liebe Anna! Wenn man jünger ist, kann man noch mehr ertragen. Im Alter ist man nicht mehr so standfest. Eine gewisse Härte braucht jeder Mensch, sonst kann man nicht bestehen. Ich danke dir schön und seid beide wieder herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 06.07.2013

Liebe Ilse,

die schlimmen Erfahrungen im Leben, bleiben einfach nicht aus. Man muss sich nur sich selber gegenüber sicher sein, dass man das Richtige tut, dann kann einem niemand etwas anhaben. Ich wünsche Dir und Deinem Horst von Herzen diesen Frieden.

Liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (06.07.2013)

Liebe Heidi! Leben heißt kämpfen und ohne geht es nicht. Manches brauchte nicht gar so hart zu sein. Ich danke dir für deine lieben Worte und wir schicken dir herzliche Abendgrüße, Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.07.2013

Hat doch Mahatma Gandhi dies einst wundervoll beschrieben.
„Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg“!!! Dir und Horst liebe Ilse ganz liebe Grüße in ein sonniges Wochenende von Franz mit Herzblatt

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Lieber Franz! Ich liebe auch Aphorismen und Zitate. Mit wenigen Worten ist soviel gesagt. Hab vielen Dank und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 05.07.2013

Liebe Ilse,
man sehnt sich täglich nach dem inneren Frieden, man fühlt die Geborgenheit. Gute Gedanken dein Gedicht.
Liebe Morgengrüße schickt euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Liebe Gundel! Unruhe und Zwietracht machen krank; es gibt nichts Besseres als Ruhe und Frieden. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlichst, Horst + Ilse


Theumaner (walteruwehotmail.com) 05.07.2013

Liebe Ilse,
immer kämpfen zu müssen macht müde aber auch gelassener. Seinen Frieden zu finden, ist wohl eines der wichtigsten Ziele im Leben. Sehr gern habe ich dein besinnliches Gedicht gelesen.

Herzlich grüßt euch Uwe

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Lieber Uwe! Man lernt auch über den Dingen zu stehen und entscheidet zwischen wichtig und unwichtig. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 04.07.2013

Liebe Ilse, lieber Horst,
mitunter verlassen einem bei diesem ständigen zähen Ringen die Kräfte. Da ist die Sehnsucht - sowohl nach dem äußeren als auch nach dem inneren Frieden, besonders stark!
Mit sehr schönen gefühlvollen Worten hast du aus den Herzen vieler Menschen gesprochen!
LG. Michael

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Lieber Michael! Ich danke dir für deinen lieben Kommentar. In Frieden leben zu dürfen, ist ein kostbares Geschenk und jeder würde sich das wünschen. Ganz herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.07.2013

Liebe Ilse und lieber Horst,
muss mich mal wieder melden mit ein paar
Kommentaren.
Eure Gedicht ist sehr lebensnah. Das
Alter gibt uns viel Erkenntnisse.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Lieber Karl-Heinz! Ich danke dir für deinen lieben Kommentar und muss sagen, wir vermissen dich doch sehr; haben aber volles Verständnis. Herzliche Grüße für euch beide schicken Horst + Ilse


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 04.07.2013

Gefällt mir sehr gut, liebe Ilsa. Den (inneren) Frieden zu finden, ist schon Zeichen einer großen persönlichen Reife, die gar nicht einmal vom Alter abhängt...
Liebe Grüße in den späten Abend von Christa

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Liebe Christa! Jahrelange Erfahrung führt zu dieser Erkenntnis. Ruhe und Frieden wünscht sich jeder; aber es ist einem nicht immer vergönnt. Ich danke dir vielmals und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.07.2013

...Ilse, für den Frieden ist es nie zu spät, aber der Teufel kämpft immer wieder gegen ihn an.
LG von Bertl.

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Lieber Bertl! Darum ist der Frieden auch nicht von Dauer. Das Leben ist nun mal wechselhaft. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 04.07.2013

Liebe Ilse,

Gelassenheit und innere Ruhe gewinnt man im Alter. Und dann sieht man das Gewesene und das gerade Geschehende in milderem Licht.

Seid lieb gegrüßt
Irene

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Liebe Irene! Man braucht im Alter auch unbedingt den Frieden; man im Leben doch genug erlebt. Und doch gibt es immer wieder Konflikte. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 04.07.2013

Liebe Ilse, lieber Horst,

Wenn die Kraft nachlässt, hat man auch wenig Lust zum Kämpfen. Eine gewisse Gelassenheit trägt dazu bei, der Dinge ihren Lauf zu lassen.
Und das ist ein großer Vorteil des Älterwerdens.
Abendgruß von Chris

 

Antwort von Ilse Reese (05.07.2013)

Liebe Chris! Das ist präzise von dir ausgedrückt; man unterscheidet nur noch zwischen unwichtig und wichtig. Unruhe macht krank. Ich danke dir schön und wir grüßen dich wie immer herzlich, Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).