Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hier und Jetzt“ von Jürgen Wagner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Wagner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Parallelgedichte“ lesen

Klaus lutz (clicks1freenet.de) 16.07.2013

So ein kleiner Text Und so viel wahres. Das hat was von purer Poesie! Grüße Klaus


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 16.07.2013

Lieber Jürgen, den "Augenblick" sehe ich nicht als "das Letzte", sondern als den Moment zwischen Vergangenheit und Zukunft, den Moment, der immer gerade jetzt ist, und den ich gerade jetzt lebe...
Lieben Gruß in den Tag, christa

 

Antwort von Jürgen Wagner (17.07.2013)

Er ist wohl das Erste, so wie bein den Kindern. Bis wir als Erwachsene wieder drauf kommen, das kann manchmal dauern. Das brachte mich zu diesem Wort. Herzlicher Gruß! Jürgen


Sudhar (sudharlive.de) 16.07.2013

Guten Morgen und ein dickes Lob für Deine weisen und gut formulierten Worte. Das Thema ist auch toll. In der Gegenwart leben ist ein Geschenk. Darum heißt das auch präsent. Und wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, ihr werdet das Himmelreich nicht erreichen. Also da steckt viel, viel drin in Deinem Gedicht! Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag. Elke

 

Antwort von Jürgen Wagner (19.07.2013)

Thanks for the 'present'! Jürgen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).