Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erotische Gedanken voller Fleischeslust“ von Klaus-Jürgen Langner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-Jürgen Langner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 12.03.2014

Lieber Klaus-Jürgen,

du brauchst nicht wirklich zu verzagen,
erst kommt das grüne Schnittlauch dran.
dann geht die Liebe durch den Magen
und auf die Bühne tritt Bauch dann! :-))

Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 10.03.2014

Hallo Klaus-Jürgen,
zum Schlusssatz könnte man noch sagen,
dass das Ganze immer noch besser als das
Halbe ist.
Ein tolles Gedicht, das du sehr lebendig
aus dem heiteren Blickwinkel hast
aufleben gelassen!
LG. Michael

 

Antwort von Klaus-Jürgen Langner (10.03.2014)

Ach da gibt es noch mehr Gesichtspunkte. Warum hat eine Katze neun Schwänze? Weil keine Katze acht Schwänze hat! Und eine Katze hat einen Schwanz mehr als keine Katze. Also hat sie acht Schwänze! Stimmt doch, oder? Danke für Dein Lob!!! Don


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 10.03.2014

...Haha Klaus-Jürgen, davon kann man auch runterbeißen;-) lG von Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).