Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„lettern - groß“ von Inge Hoppe-Grabinger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hoppe-Grabinger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 22.01.2015

Liebe Inge,

Ob groß, ob klein im Letternhaus -
DU kommst dabei bestimmt GROSS raus!

(O:O)Irene

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (22.01.2015)

Liebe Irene, hinter deinen übergroßen Brillengläsern sehe ich eine steile Stirnfalte, die ich gerne \


sifi (eMail-Adresse privat) 22.01.2015

Ja, liebe Inge,
große lettern sind
KlEiNE KEiNiGKEiT.

BEI DER GROSSSCHREIBUNG
MUSS MAN ZUWEILEN
klein beigeben,

aber mit der kleinschreibung
kann man durchaus auch mal
GROSS RAUSKOMMEN.

lg SieGFRieD

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (22.01.2015)

Lieber Siegfried, nun weiß ich, wie ich dich aus deiner unterirdischen Kiste hochholen kann, die du nur verlässt, um an bestimmten Keksen zu knabbern ... lg Inge hg (die auch gewaltige Probleme mit der groß- und Kleinschreibung hat, besonders morgen(s) (F)rüh (siehe Duden).


R.Schön (Lyrikeringmail.com) 22.01.2015

Klasse, liebe Inge, das kann ich
absolut nachempfinden und fett
unterstreichen! :)

Nur würde ich sagen: " und ich sag' es
mir fast täglich, ich bin sowas von
unsäglich." klingt besser...Ich
wünsche dir eine gute Nacht und möchte
dich wissen lassen, dass ich fast alle
Gedichte von dir lese, auch wenn ich
derzeit nichts zu sagen habe...

Ganz liebe Grüße an dich von Ramona

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (22.01.2015)

Liebe Ramona, irgendwo steckst du in der Nacht und zerbröselst Wörter, die du vermutlich behutsam in einem eigenen Gedicht - verändert - wieder zusammensteckst - aber so gedreht, dass man die Wechselwirkungen nicht mehr nachvollziehen kann? Das wäre schön, wenn kleinste Wörter weitergereicht würden.... (+.+) Inge hg


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 22.01.2015

Liebe Inge,

wenn mir etwas nicht recht passt,
scheine ich flott UNERTRÄGLICH.
Doch mir ist es so verhasst,
JEIN zu sagen. Ist das KLÄGLICH?

Liebe Grüße
Faro, der heute hier ein paar Minuten "nur" liest :-)

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (22.01.2015)

Wenn der Unerträglich-Bottich schwillt, ist man nicht mehr gut gewillt ... LG Inge hg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).