Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sehnsuchtsverlangen“ von Nora Marquardt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Nora Marquardt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 10.12.2015

Liebe Nora, Winterspuren geleiten uns durch die kalte Jahreszeit zum Schneeglöckchenfrühling. Dir liebe Grüße, Inge


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 08.12.2015

Liebe Nora!

Dazu brauchen wir noch ein wenig Geduld;
aber freuen können wir uns jetzt schon darauf.
Herzliche Grüße senden dir

Horst + Ilse


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 08.12.2015

Liebe Nora,
dieses Sehnsuchtsverlangen steckt ja in uns allen, aber die Natur spielt dieses Jahr mit unseren Gefühlen. Gedicht mit Foto sehr schön.
Liebe Grüße von Hildegard


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 07.12.2015

Schöööön liebe Nora, das Zwitschern und
singen der Vögel geht mir schon ab zur
Zeit. Bei meinem täglichen Spaziergang
durch den Wald ist alles still.Doch wir
haben wunderschönes Herbstwetter, heute
hab ich eine blühenden Hahnenfuß
gesehen. Lieb grüßt dich Anna


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 07.12.2015

Ja Nora, Sonnenschein und 13 Grad plus, was möchte man mehr!!! Toller Spaziergang - Wandertour am heutigen Tag!!! Grüße Franz


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 07.12.2015

Liebe Nora,
egal ob schon Schnee liegt oder noch
nicht. Die Sehnsucht nach dem Frühling
ist bei vielen Menschen besonders in
diesen kürzesten Tagen des Jahres am
stärksten vorhanden. Denn gerade das
Licht beflügelt das Glück einer
menschlichen Seele. Sowohl dein
Gedicht aber auch dein Foto finde ich
ganz toll!
LG. Michael


Theumaner (walteruwehotmail.com) 07.12.2015

Liebe Nora,

doch vorher läuten Glöckchen fein,
uns die verschneite Weihnacht ein. :-)

Es ist aber schön, wenn wir uns schon ins Frühjahr träumen können.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Nora Marquardt (07.12.2015)

Lieber Uwe, hoffen wir auf eine weiße Weihnacht, ein paar Schneeflöckchen können ruhig tanzen. Danke fürs reinschauen. Lieben Gruß Nora


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 07.12.2015

Liebe Nora,
dein Sehnsuchtsverlangen kann ich verstehen und bald ein Erwachen in der Natur. Foto und Gedicht ein leises Erwachen so sehnsuchtsvoll!
Dir eine besinnliche Adventszeit wünscht dir Gundel

 

Antwort von Nora Marquardt (07.12.2015)

Danke liebe Gundel fürs reinschauen. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Gruß Nora


Bild Leser

hansl (eMail senden) 07.12.2015

Liebe Nora,

ich mag mir ziemlich sicher damit sein:
dir fiel 's einem früh'ren Winter ein. :-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Nora Marquardt (07.12.2015)

Lieber Faro so ist es nicht, dieser Tage fiel mir ein das Gedicht. Herzliche Grüße von Nora


Bild Leser

digger (ralf.gluesingweb.de) 06.12.2015

Liebe Nora,
wir hatten hier noch nicht einmal
Schnee. Noch lässt es sich ganz gut
aushalten. Wovon sollten wir dann im
Januar träumen? :)
Liebe Grüße, Ralf

 

Antwort von Nora Marquardt (07.12.2015)

Lieber Ralf, im Januar träumen wir dann vom Sommer, denn man möchte immer das haben, was gerade nicht angesagt ist. ;0) Lieben Gruß Nora


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).