Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wieso ist das gerecht“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 30.01.2018

Liebe Wally, Du hast den wahren Durchblick.
Ich finde auch, dass im Augenblick alles durcheinanderläuft.

LG Hans-Jürgen


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 30.01.2018

Gerechtigkeit Wally, dies ist ein Thema ohne Ende! Grüße Franz


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 30.01.2018

Du bist verantwortlich für das, was du dir vertraut gemacht hast.

aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint Exupery.

Danke für Dein Gedicht.

Olaf Lüken (Tryggvason)


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 30.01.2018

Ich weiß noch, wie Kurden hier demonstrieten, Krawalle machten, Polizeiautos zerstörten Schaufenster einschmissen...
Sowas geht überhaupt nicht...!
Dir aber ganz lieben Gruß
vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).