Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Herbstlicher Beginn“ von Heidrun Gemähling

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidrun Gemähling anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 23.10.2018

Liebe Heidrun.
Du hast den Herbst ganz wunderbar beschrieben.Ich hab es mit sehr großer Begeisterung gelesen.
Sei ganz lieb gegrüßt,von
Brigitte

 

Antwort von Heidrun Gemähling (23.10.2018)

Liebe Brigitte, ich danke Dir für die Zeilen, es tut mir so gut. Bist auch eine Naturliebhaberin, die sieht, was die Natur vollbringen kann, Werke des Schöpfers, danke und liebe Grüße, Heidrun


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.10.2018

Liebe Heidrun,

der Herbst zeigt sich in seinen schönsten Farben, die wir auch
in unsere Herzen schließen und an der Schönheit der Natur uns
laben.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Heidrun Gemähling (23.10.2018)

Liebe Hildegard, die Schönheit des Herbstes ist so begeisternd, alle Jahre wieder ein wunderbarer Anblick, egal wie das Wetter ist, außer dem bedrohlichen, danke und liebe Grüße, Heidrun


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 22.10.2018

Liebe Heidrun,
es gibt so ein schönes Sprichwort:" Der Herbst hat auch noch schöne Tage." Kann man auch auf Menschen beziehen.
Herzlich Wally

 

Antwort von Heidrun Gemähling (23.10.2018)

Liebe Wally, das stimmt und jeder kann seinen Herbst nach eigenen Möglichkeiten gestalten und ihn genießen. Freude entsteht bei mir auch durch das Betrachten der Natur, die voller Wunder ist, danke und alles Gute für Dich, Heidrun


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 22.10.2018

Liebe Heidrun
Es ist wie in jedem Jahr..... und doch immer wieder anders.
Interessanterweise gibt es in diesem Jahr viele, die auf
Regen warten. Meine Herbstweisheiten über deinem
Gedicht zielen in die Schmunzelrichtung.
L.G. Roland

 

Antwort von Heidrun Gemähling (23.10.2018)

Hallo Roland, jede Jahreszeit hat seinen Reiz und dennoch ist es jedes Jahr anders, besonders durch den Klimawandel, der unberechenbarer wird. Regen kann das Land wirklich gebrauchen, aber wir Menschen sind in dieser Hinsicht machtlos und müssen mit all dem extremen Wetter irgendwie klarkommen, leider nicht immer, danke und LG Heidrun


Night Sun (m.offermannt-online.de) 22.10.2018

Liebe Heidrun, September und Oktober schenkten uns lange und sonnige Tage, nun dämpfen Wolken und kühlere Temperaturen den Herbst, worauf auch der Regen folgen und sich in die Farben mischen wird, wie du dies so ausdrucksvoll formuliert hast. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Heidrun Gemähling (23.10.2018)

Liebe Inge, wir hatten eine langen Sommer und vielleicht einen kurzen Herbst, weil der Winter auch seinen Platz einnehmen möchte. Egal, wir beobachten weiter die kommende Natur und halten die Eindrücke in Zeilen fest, danke und liebe Grüße, Heidrun


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).