Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Neu erfinden“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 21.01.2019

Gut, wenn man sich selbst nicht so ernst nimmt, liebe Anita. Ein erfreulich gelungenes Werk! Herzlichst RT

 

Antwort von Anita Namer (22.01.2019)

Lieber Rainer, stimmt. Über sich selbst lachen - macht vieles leichter. Liebe Grüße, Anita


Tensho (eMail senden) 18.01.2019

Liebe Anita, du gehst nie verloren. Du durchmisst nur Räume mit einer anderen Aufenthaltswahrscheinlichkeit. Was für Elekronen, die Bindungen herstellen, zutrifft, jenes gilt wohl auch für Menschen. Viel Spaß bei der Erkundung des Universums und eine gute Rückkehr.
Liebe Abendgrüße
Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (20.01.2019)

Lieber Bernhard, deine Ausführungen erstaunen mich immer wieder :) Und doch - wirkt das manchmal unendlich nüchtern....aber vielleicht ist das auch nur ein Eindruck? Und das ganze ist ganz spannend und achterbahnfahrend interessant? Auf einer Reise bin ich auf jeden Fall - wohin - wird sich zeigen :) Liebe Abendgrüße, Anita


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 18.01.2019

Liebe-Wo-bin-ich-denn Anita...
Jede Frau kann ihr "bestes Stück"
neu erfinden...Ups, ob danach
was besseres "rauskommt"?!?
Fragt sich (und dich) schmunzelnd der
Schwabentüftler Jürgen
mit herzl. coolem Morgengruß
P.S.:
ich leb´ nach folgender DEVISE (z. Glück):
zwei Schritte vor und wieder einer zurück!!!

 

Antwort von Anita Namer (20.01.2019)

Lieber Jürgen - das glaube ich jetzt nicht....Ich glaube, jeder kann nur sich selbst neu erfinden....das allerdings jederzeit. Zwei Schritte vor und einer zurück - der Pilgerschritt. Lach... Das macht das Leben manchmal von ganz alleine... Liebe Abendgrüße, Anita


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.01.2019

...Anita, an Erfindergeist hat es dir noch nie gefehlt.
LG Bertl.

 

Antwort von Anita Namer (20.01.2019)

Lieber Bertl, stimmt - irgendwie. Humor und Fantasie hab ich auch noch zu bieten :) Schmunzelgrüße, Anita


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 17.01.2019

Hallo Anita,
woher soll ich wissen,
was ich denke,
bevor ich gehört habe,
was ich sage.
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Anita Namer (17.01.2019)

Lach, lieber Olaf, der ist gut! :) Genau mein Humor! Liebe Schmunzelgrüße, Anita


Bummi (Millozartgmx.de) 17.01.2019

Liebe Anita!
Ich finde, es hätte in eine andere Kategorie gehört, dein schönes Gedicht. Vielleicht Besinnliches. Für mich ist es authentisch und gefällt mir ausgesprochen gut.
LG Monika

 

Antwort von Anita Namer (17.01.2019)

Liebe Monika, es ist authentisch und ja - da hätte es auch hin gepasst. Und doch - fühlt es sich hier richtig an, weil es augenzwinkernd geschrieben ist, frohgemut, tänzerisch. Vielleicht kannst du`s ja fühlen? Danke dir und ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).