Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mordsspaß einer "Kratzbürste"“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

10.01.2021
Bild vom Kommentator

So vertont, Ingrid, hört es sich lustig an,
mein Kopfkino soeben gerade begann.
Das traue ich jedoch mehr den Katern zu,
die so mit mir toben und mich erproben...
Rauflustig kann aber auch 'ne Kätzin sein:
unsere Mila macht sich auch nie klein, lach...

Einen schönen Sonntag - hier scheint mal
endlich die Sonne!

- Renate




Ingrid Baumgart-Fütterer (11.01.2021):
Die Kätzinnen haben es auch oft faustdick hinter den Ohren. Wenn der Mensch der Katze aus der Pfote frisst, aus ihrer Sicht alles paletti ist man hat nicht zu befürchten Blessuren, selbst dann nicht, wenn Katzen kommen auf Touren. Liebe Sonnengrüße von Ingrid

Bild vom Kommentator
ups, Naja,. darum habe ich ja einen Hund. Lächeln und lG von Monika

Ingrid Baumgart-Fütterer (11.01.2021):
Dem Hund sagt der Mensch, wo es langgeht, die Katze sagt dem Menschen, wo es langgeht und wehe, er gehorcht ihr nicht. Ungehorsam bekommt er dann schmerzlich zu spüren. Kein Wunder, dass so viele Menschen (lieber) auf den Hund gekommen sind. Liebe Grüße Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).