Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ELFCHEN & HAIKUS “ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

04.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,
es ist ein wunderbar gereimtes Gedicht. Roberts Gedicht muss ich noch lesen.

Herzlich Karl-Heinz und danke für die Gratulation.



Siegfried Fischer (04.02.2021):
An der blauen Schriftfarbe kannst Du erkennen, dass ich die Reime zum großen Teil von Roberts Text übernommen. Ich habe dem Ganzen nur einen anderen Sinn verpasst. - Herzlichen Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße, Siegfried

GabyFöWö (foerster-woebkeweb.de)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
Ja, lieber Siegfried, genau so ist es. Mancher schreibt Tagebuch und mancher verdichtet seinen Alltag fürs Alter. Damit der Mensch im Alter lesen kann, wie sein Alltag war, als er noch Tagebuch schreiben oder schiefe Gedichte dichten konnte. Ob es dann im Alter noch mit dem Lesen und Begreifen klappt, sei mal dahingestellt. Die Erben rollen jetzt schon mit den Augen: "Mama, mach doch mal 'was Sinnvolles. Du hast so viele Bücher, die kannst Du doch mal lesen, statt ständig irgendwelchen Blödsinn zu schreiben." - Es hat schon seinen Sinn, dass nach dem Ableben höchsten 2 bis 3 Erinnerungsstücke bleiben und der Rest auf den Müll kommt.
Es grüßt Dich die alte Gaby


Siegfried Fischer (03.02.2021):
Ja, liebe Gaby, diese Sprüche kommen mir recht bekannt vor. Aber es gibt ja noch so manches ähnlich "Sinnvolles", beispielsweise das Sammeltn von Bierdosen, Radiergummis, Teddybären, Flaschen, Klodeckeln, Sammeltassen .... Das meiste davon landet später vermutlich auch mal auf dem Müll. - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Siegfried -
man übergebe einfach Verse
dem großen Elektroniktopf
Gedichte Haikus und diverse
und drückt einfach auf den Knopf
Viel leichter geht es sag ich dir
als Vernichten von Papier

LG Gabriele





Siegfried Fischer (03.02.2021):
Papier muss man mitnichten vernichten, liebe Gabriele. Es lässt sich hervorragend wiederverwerten. Auch alle Gedichte sind – egal in welcher Sprache – ausgesprochen umweltfreundlich und ausgeschrieben nachhaltig, da ja alle Texte zu 100 % recycelbar sind. Jeder Satz und jedes einzelne Wort lässt sich an- und rückstandslos in sämtliche Einzelteile zerlegen. Und jedes Element wiederum kann dann beliebig oft wiederverwendet werden in Form von Texten aller Art, wie beispielsweise als Gedicht oder Kurzgeschichte. So blühen uns höchstwahrscheinlich demnächst wie alle Jahre wieder diverse Lieder vom Flieder ... Mit lieben Grüßen vom Frieder

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,
wie die Nachwelt deine/unsere Gedichte behandeln wird, das wissen wir nicht.
Mit den Jahren ändern sich die Moden und Wertvorstellungen. Menschen
sind immer auf der Suche nach neuen Anregungen... und nach interessanten
Gedichten. Und nichts ist so alt wie die Zeitung von HEUTE.
Bleib gesund !
HG Olaf

Siegfried Fischer (03.02.2021):
Lieber Olaf, da hast Du recht mit der Zeitung. Die von heute liegt am Nachmittag bereits beim Altpapier. In meiner Kindheit hätte die noch prima Verwendung gefunden auf unserem Plumpsklo. (Da gab es auch noch keine Klopapier-Hamsterkäufe.) - VD & LG Siegfried

freude (bertlnagelegmail.com)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
...Siegfried, zu schnelllebig ist die Zeit,
niemand ist heut dazu noch bereit,
unsre Wunderwerke hochzuhalten,
sollten's Leben anders wohl gestalten.

LG Bertl.


Siegfried Fischer (03.02.2021):
Ja, lieber Bertl, mit meinen Wunderwerken in Buchform kann man das Leben prima anders wohl gestalten: Bei wackligen Tischen oder Stühlen unter das Tisch-/Stuhlbein geschoben... schon ist das Wackelproblem behoben. - Grinsgruß vom Siegfried

rnyff (drnyffihotmail.com)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
Ein grosses Kompliment kriegst Du von mir. Ausgezeichnet verfasst und richtig vertieft! Herzlich Robert

Siegfried Fischer (03.02.2021):
Freut mich, dass Dir meine Version auch gefallen hat. Vielen Dank für die Vorlage. - LG Siegfried - P.S.: Am Schluss habe ich noch eine kleine Änderung vorgenommen (Datenmüll).

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).