Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Freund Franz - die Sardelle“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

22.03.2021
Bild vom Kommentator
Der Sardelle tut es nicht gut,
wenn ständig sie flach atmen tut,
sie sollte nicht viel Kraft verbrauchen
und einfach wieder untertauchen.

Olaf, ich denke, Franz der raucht zu viel.

LG Bertl.

Olaf Lüken (22.03.2021):
Lieber Bertl, glaub mir bitte: Es sind die Sardellen, die sich im Karpfenteich für die größten Hechte halten. Vielen Dank für deinen Kommentar ! HG Olaf

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

22.03.2021
Bild vom Kommentator

Hat Franz sich denn
vom Schwarm entfernt,
dieser silbrige Geselle?
Jetzt hängt er an 'ner
Angel wohl, hat Angst
um seine "Pelle"...

Das waren meine Gedanken nun,
und diese auf die Schnelle!
In kürzester Zeit erfuhr ich vom Leid
dieser kleinen Sardelle...

Liebe Grüße - Renate





Olaf Lüken (22.03.2021):
Hallo Renate, Freund Franz schwamm einst im Meer Und freute sich des Lebens sehr Dann kam ein Riesenfisch daher Die Lebensfreude hat nun ER Danke für deinen netten Kommentar HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).