Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Wer hat da was falsch gemacht !?!?!?!?“ von Sonja Soller


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Ich kann deine Schilderung nur teilen. Als älterer Herr bekomme ich zunehme nd das Gefühl
überflüssig bzw. durchsichtig geworden zu sein. Daran werde ich mich wohl gewöhnen müssen.
Etwas privates, liebe Sonja: "Lege nicht alles was ich denke und schreibe auf die Goldwaage.
Damit machst du mir Ehre - über meine geistigen Grenzen hinaus.
HG Olaf

Sonja Soller (16.05.2021):
Danke lieber Olaf, bei solche Gruppen und Grüppchen kann einem schon mal angst und bange werden. PS: Mach ich nicht. Für Gold braucht man aber eine Goldwaage...! Herzliche Abendgrüße aus dem goldigen Norden, Sonja

freude (bertlnagelegmail.com)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
...Sonja, zum Glück viel mir das noch nicht auf,
lieben Gruß und pass stets gut auf dich auf.

Bertl.

Sonja Soller (17.05.2021):
Danke Bertl, aufpassen sowieso. Schön, dass Du nicht mit solchen Fluten in Berührung kommst, manchmal schwabt es von Hamburg einfach rüber! Herzl. Morgengrüße aus dem Norden, Sonja

Bild vom Kommentator
Es wird leider immer schrecklicher im Alltag liebe Sonja! Grüße Franz

Sonja Soller (17.05.2021):
Leider ist es so, manchmal ist die Flut nicht zu bremsen. Herzl. Morgengrüße aus dem verschlafenen Norden, Sonja

Anschi (Anschipostweb.de)

16.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,
dieses Phänomen ist leider häufig zu beobachten. In der Gruppe fühlt man sich halt so auch stark und cool, denke ich mir. Deine Überschrift zum Gedicht stellt jedoch die richtige Frage, denn fehlender Respekt, Anstand, Gewissen und ein provokantes Auftreten ist auch bei vielen Älteren zu beobachten... und die Eltern-Generation lebt diese Rücksichtslosigkeit leider oft vor. Zum Glück gibt es auch positve Beispiele... sonst würde man mitunter die Hoffnung auf ein menschliches Miteinander ganz verlieren.

Lieben Gruß in den Sonntag! Anschi

Sonja Soller (17.05.2021):
Ja, zum Glück liebe Anschi, sonst würde man schier verzweifeln!!! Herzliche Morgengrüße aus dem verschlafenene Norden, Sonja

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).