Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Abendnebel“ von Frank Guelden


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank Guelden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

04.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Frank,
dein wunderbares und zugleich mysterisches Gedicht
spiegelt sich in dem Bilde wieder, beides sehr besonders.

Liebe Grüße von Hildegard

Frank Guelden (04.06.2021):
Liebe Hildegard, ganz herzlichen Dank für Dein Lob! Liebe Grüße ins Wochenende Frank

Bild vom Kommentator
Gestern nach einem Gewitterregen lieber Frank, da sang unsere Gartenamsel einfach traumhaft schön! Grüße Franz

Frank Guelden (04.06.2021):
Lieber Franz, Amseln singen wirklich wunderschön. Meine Amsel Hugo singt mir auch oft etwas vor, unterbricht dann aber ganz plötzlich um zu futtern; und da muß ich dann immer schmunzeln. Liebe Grüße, Frank

Bild vom Kommentator
Guten Mogen Frank, der Abendnebel taucht die Natur in eine mystische Atmosphäre des Verborgenen, die etwas Geheimnisvolles ausstrahlt. Dir herzlichst ein schönes Wochenende, Inge

Frank Guelden (04.06.2021):
Liebe Inge, im Moment tut mir der Wettermix ausgesprochen gut. Ich kann mich jetzt auch mal tagsüber etwas ausruhen, wenn es regnet, sonst ist das oft weniger gut möglich. Herzlichen Dank für Deine Zeilen! Ein schönes Wochenende mit allem, was Du magst wünsche ich Dir. Herzlichst, Frank

freude (bertlnagelegmail.com)

03.06.2021
Bild vom Kommentator
...Frank, dein impressionistisches Foto passt wunderbar zu deinem Abendnebel-Gedicht.
GN8 und lG,
Bertl.

Frank Guelden (04.06.2021):
Lieber Bertl, herzlichen Dank für Deine Zeilen. Ein schönes Wochenende! Frank

Anschi (Anschipostweb.de)

03.06.2021
Bild vom Kommentator
Sehr harmonische Abendgedanken, die auch dem Nebel etwas Positives abgewinnen können.
Mir ist der Abendnebel immer etwas unheimlich... der Morgennebel auf den Feldern fasziniert mich dagegen. Vor einer Weile fuhr ich im Morgennebel zur Arbeit, als plötzlich, kurz vor meinem Ziel, wie aus dem Nichts der Nebel aufbrach und strahlender Sonnenschein mich begrüßte... das war fantastisch!

Hier war es heute nur bewölkt, aber bisher trocken. Der gestrige Abend endete jedoch mit einem schönen Sommerregen, den ich auch genoss, während ich meine neuen Feuerkörbe beobachtete, in denen das Feuer langsam zusammenfiel... (ich saß überdacht mit Blick ins nächtliche Gärtchen).

Herzlichen Gruß in den Feiertags-Abend!
Anschi

Frank Guelden (04.06.2021):
Liebe Anschi, aktuell bin ich mit dem Wettermix sehr einverstanden, ich kann in der Sonne sitzen, dem Regen lauschen und auch tagsüber schon einmal etwas schlafen, was ich gut gebrauchen kann. Und Dir scheint es ähnlich gegangen zu sein, wie ich dem Kommi entnehme. Liebe Grüße ins Wochenende, Frank

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).