Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Meisenzaun“ von Frank Guelden


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank Guelden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Frank!

...und trotzdem zeigen drei den Rücken,
bei deinem Bild, es wollt dir glücken,
dei Stieglitze sind es bei mir,
gar schwieriglich, das glaube ich dir,

denn wer zu flatterhaft und schnell,
bis man geknipst so auf der Stell,
bleibt nur ein Schatten selbst gebannt -
vom Distelfink, ist allerhand!!

Ich kenne das nur allzu gut, auch bei den Schmetterlingen ist es eine gewisse Herausforderung, denn jedesmal wenn ich abdrücke, so klappen sie die Flügel zusammen ;-) Nun ging ich dazu über, auf Serienaufnahme und halte den Finger einfach am Drücker! Da klappt dann bei 20 Aufnahmen vielleicht eine davon!

Herzlich liebe Grüße in Dein Wochenende aus dem mittlerweile gemäßigt temperierten Mostviertel, in dem die letzten Tage ganz furchtbare Hagelunwetter waren.

Uschi

Frank Guelden (29.06.2021):
Liebe Uschi, wie schon beim anderen Kommentar geschrieben, aktuell habe ich so gut wie keine Zeit hier vorbeizuschauen. Laß es Dir gut gehen. Herzlichst, Frank

Bild vom Kommentator
Das ist ja wirklich allerliebst.... und ich kenne das auch speziell bei den Piepmätzen, dass sie sehr fotoscheu sind. Da habe ich bei meinen Weinbergsschnecken mehr glück... die sind nicht so schnell...*schmunzel*
Fröhlichen Gruß! Anschi

Frank Guelden (25.06.2021):
Liebe Anschi, Weinbergsschnecken sind ja auch fast schon ein Stillleben. Herzliche Grüße, Frank

Bild vom Kommentator
Lieber Frank,

von deinen Zeilen bin ich ja ergriffen und mit der Zeit bekommen
die Vögel auch mit, dass ihnen keine Gefahr droht, und du zu
deinem gekonnten Foto kommst.

Lieben Gruß, Hildegard

Frank Guelden (25.06.2021):
Liebe Hildegard, seit über sechs Jahren, ist bei meinen Piepmätzen keine Angst mehr vorhanden, doch einige sind fotoscheu und zeigen das auch ganz ungeniert; schmunzel. Liebe Grüße, Frank

Bild vom Kommentator

Die Liebe wird doch immer vergolten...

Für mich eine sehr berührende Erfahrung.

Liebe Grüße sendet dir Renate


Frank Guelden (21.06.2021):
Liebe Renate, immerhin sind meine Gartenbesucher und -Bewohner zum großen Teil recht zutraulich geworden, und wenn die Liebe durch den Magen geht. Dieses Foto ist mir draußen mit Abstand, aber ohne Maske geglückt. Herzliche Abendgrüße, Frank

Bild vom Kommentator
Hallo Frank. Kennen die Vögel, die Menschen einige Zeit, so werden diese ganz zutraulich! Bei uns sind es die Amseln! Grüße Franz

Frank Guelden (21.06.2021):
Lieber Franz, genauso ist es. Ich gehe ja oft durch meine Terrassentür, ist ja quasi meine Haustür und ich sitze in der Loggia. Oft fliegen die Piepmätze genau dahin, wenn sie Futter wollen und die Tür offensteht. Und einige sind noch anhänglicher und wollen Ansprache. Liebe Grüße, Frank

Bild vom Kommentator
Lieber Frank,

hier ist ein Lacher voll entbrannt, wie Du sie kriegst mit Menschenhand, das Foto ist 'ne Sensation wie auf der Stange pro Person. Und auch der Text führt hin zum Ziel, kommt man an ist's Meisenspiel. Chapeau!

Herzliche Grüße von Margit

Frank Guelden (21.06.2021):
Liebe Margit, es haben sich bei den Piepmätzen verschiedene Hackordnungen entwickelt, besonders auf das Futter bezogen. Die Piepmätze auf dem Foto sind in Warteposition. Liebe Grüße, Frank

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).