Ursula Aswerus

Buchvorstellung: Menschen ohne Skrupel

Verlag gesucht!

Inhaltsangabe!

Im Altenheim "Sonnenschein" gehen merkwürdige Dinge vor sich. Plötzlich erkranken Bewohner an seltsamen Symptomen Schmuck und Geld verschwindet aus den Schränken und Spinden. Die Angst greift um sich unter den Senioren, die um ihr Hab und Gut und um ihr Leben fürchten müssen. Doch auch im Schoß der Familie lauert Gefahr, so muss es eine der Seniorinnen erfahren. Vertrauensvoll nimmt sie das Angebot ihres Sohnes an und zieht in die Einliegerwohnung seines Hauses ein - mit fast tödlichen Folgen. Als es Kommissar Fuchser schließlich gelingt, die Intrigen auf zu klären, hat er nicht nur einen teuflischen Plan aufgedeckt, sondern auch sein Glück gefunden.

Widmung!

Dieses Buch ist jenen gewidmet, die immer noch zu den Randgruppen gehören. - Den alten Menschen, die - oft unbemerkt von unserer Umgebung - Gewalt ausgesetzt sind, ob im Altenheimen oder in Familien. Wie wir uns diesem Thema stellen, es uns gelingt Verständnis, Toleranz und Achtung zwischen den Generationen zu entwickeln, entscheidet mit über die soziale Qualität unserer Gesellschaft.

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Aswerus).
Der Beitrag wurde von Ursula Aswerus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2003-12-13. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).