Rainer Tiemann

GeBILDet

Du willst das Zeitgescheh'n erfassen,
dich bestens unterrichten lassen?
Dann kauf statt einer Chesterfield
dir jeden Tag einmal die BILD.
Die Schlagzeilen bringen dir nah,
was gestern in der Welt geschah.

Meuchelmord im Schneegestöber.
Rattengift in Gattenleber.
Hundert Tote. Zug entgleist.
Paris Hilton abgereist.
Irak-Krieg macht die Welt verrückt.
Die Öl-Multis sind sehr entzückt.
 
Wie geht es Deutschland doch so gut.
Keiner Armer besitzt einen Hut.
Wie mag 's im nächsten Winter sein?
Man mietet sich in Thailand ein.
Dort ist das Wetter meistens prima.
Die Palmen spenden Schatten-Klima!
 
Die Politik wird dafür sorgen:
Für alle gibt es einen Morgen.
Angie Merkel wird sehr verehrt.
Die SPD sieht 's umgekehrt.
Wer würde den Kurt Beck schon wählen?
Dann lieber sich mit Oskar quälen!
 
Die Jugend wird tagtäglich dümmer.
Den Rentnern geht es immer schlimmer.
Wer Steuern zahlt, ist selber schuld.
Beamte hoffen mit Geduld.
Gehaltserhöhungen? O ja!
Dafür ist Vater Staat doch da.
 
Wer Tag für Tag den Unsinn liest,
dem wird die Laune schnell vermiest.
Man glaubt, die Welt sei nur noch schlecht.
Doch dieses ist sehr ungerecht.
Wer sich perfekt will informieren,
sollt' gute Zeitung abonnieren.
 
RT 2008

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer Tiemann).
Der Beitrag wurde von Rainer Tiemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.07.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rainer.tiemann1gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Rainer Tiemann

  Rainer Tiemann als Lieblingsautor markieren

Buch von Rainer Tiemann:

cover

In Schattennächten: Prosa und Reime von Rainer Tiemann



Was wäre ein Tag ohne die folgende Nacht? Die tiefschwarz, aber auch vielfarbig sein kann. In der so manches geschieht. Gutes und Schönes, aber auch Böses und Hässliches. Heiße Liebe und tiefes Leid. Dieser stets wiederkehrende Kreislauf mit all seinen täglichen Problemen wird auch in diesem Buch thematisiert. Schön, wenn bei diesem Licht- und Schattenspiel des Lebens vor allem Liebe und Menschlichkeit dominieren. In Prosa und Reimen bereitet der Autor ernsthaft, aber auch mit einem Augenzwinkern, diverse Sichtweisen auf. Auch ein Kurzkrimi ist in diesem Buch enthalten. Begleiten Sie Rainer Tiemann auf seinen Wegen „In Schattennächten“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer Tiemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gott tritt aus der Kirche aus von Rainer Tiemann (Satire)
Maul auf von Norbert Wittke (Satire)
NEBELTAGE von Christine Wolny (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen