Brigitte Primus

Das Gebiss

Das Gebiss

Als Säugling fängt man winzig an,
kommt auf die Welt ganz ohne Zahn.
Das ist normal auf dieser Welt,
damit der Schnuller länger hält.

Doch irgendwann ist es geschehn,
die Milchzähne sind schon zu sehn.
Nun sind sie da die kleinen weißen,
kann herzhaft in ein Schnitzel beißen.

Irgendwann passiert es doch,
ein Milchzahn hat ein großes Loch.
Schmerzlos fällt er dann heraus,
im Mund sieht es nun nicht schön aus.

Doch Sorgen muß das nicht bereiten,
denn jetzt ist Platz für unsre Zweiten.
Dies Zeit sollte man nutzen,
um sie täglich auch zu putzen.

Denn eines das ist ganz gewiss,
die nächsten nennt man dann Gebiss.
Auch dieses will gepflegt dann sein,
kommt abends in ein Glas hinein.

Es ist genau wie es mal war,
ohne Zähne liegst du da.
Bist du eingeschlafen dann,
lächelt dein Gebiss dich an.

( c ) Brigitte Haase


Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Primus).
Der Beitrag wurde von Brigitte Primus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.02.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • trickie.bpgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Brigitte Primus als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die lila Prinzessin - Märchen ab 6 Jahre von Michael Waldow



"Die lila Prinzessin" ist ein Märchen über eine verwöhnte Prinzessin, die sich einbildet, zu ihrem Geburtstag alle Geschenke der Welt bekommen zu dürfen. Sie lebt im Kunterbuntland und stürzt durch ihren Eigensinn das ganze Land in einen lila Albtraum. Doch nur sie kann das Land retten, denn hinter dem Fluch steckt ein Familiengeheimnis.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Primus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Meuchelmörder von Brigitte Primus (Allgemein)
De Liab (Akrostichon) von Paul Rudolf Uhl (Allgemein)
Emanzipation von Lydia Windrich (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen