Klaus-Jürgen Langner

Dann wusste ich es!

Ein Ehepaar hat schon seit immer
Voneinander getrennte Schlafzimmer.
Eines Nachts eilt der Ehemann ganz schnell herbei,
denn er hörte ganz plötzlich von der Frau einen Schrei.
Und man hört noch wie er wie ein Wilder schmettert.
Denn er sieht, dass jemand aus dem Fenster klettert.
„Er hat mir etwas Schlimmes angetan“
Schluchzt sie zu ihrem Ehemann.
Und der fragt: „Und, hast Du geschrieen, und wenn nicht warum?“
Darauf Sie: „ Die Frage ist gar nicht so dumm,
aber zuerst dachte dass Du es bist,
Der da wieder mal am werkeln ist
Nur als er es danach gleich noch einmal probierte,
Da wusste ich, das warst nicht Du der da agierte!“
Don,  29.  01.  2014

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus-Jürgen Langner).
Der Beitrag wurde von Klaus-Jürgen Langner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.01.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unheimliche Teestunde von Karin Hackbart



Für alle Teeliebhaber
Die Unheimliche Teestunde
Ein kleines Geschenkbuch mit einer unheimlichen Geschichte und Teerezepten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus-Jürgen Langner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Hermaphrodit von Klaus-Jürgen Langner (Satire)
Blondine furioso von Karl-Heinz Fricke (Der gereimte Witz)
Liebe von Sieghild Krieter (Elfchen)