Andre Schuchardt

Niemals

.
.
Niemals wirst du wissen
wie sehr ich dich vermisse.
Niemals wirst du ahnen
wie oft ich an dich denke.

In jedem Menschen der vorbeigeht
glaube ich zuerst dich zu sehen.
An jedem Ort den ich besuche
erwarte ich zuerst dich zu sehen.

Niemals wirst du glauben
wie ich jede kommende Nacht
nicht vermag einzuschlafen
denke ich doch nur an dich.

Ich fürchte mich davor
dich jemals wieder zu sehen
und doch wünsche ich mir
nichts mehr als dies Geschehen.

Niemals sollte man meinen
für das Geschehene jemanden
so zu verachten und doch 
so zu vermissen zu können.

Niemals wirst du wissen
Niemals wirst du ahnen
Niemals wirst du glauben
Niemals.

Niemals scheint es zu werden
dass ich dich vergesse
nicht mehr wissen wie du aussiehst
nicht mehr wissen wie du warst.

Wenn jeder freie Gedanke
gilt nur dir
wie soll man dich dann
schon vergessen.

Und wenn es schmerzt
Und wenn es wach hält
Will es nicht vergehen
Will es nicht verheilen.

Niemals wirst du wissen
Niemals wirst du ahnen
Niemals wirst du glauben
Niemals.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andre Schuchardt).
Der Beitrag wurde von Andre Schuchardt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.04.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Preis der Unsterblichkeit. Der Weg zwischen den Sternen 1 von Hermann Weigl



Seit ihrer Geburt war sie vor einer großen Gefahr versteckt worden. Endlich ist die Gefahr beseitigt und ihr Geist wurde geweckt. Sie verwandelt sich in eine wunderschöne Frau und ihre magischen Kräfte erwachen. Wird sie ihre Bestimmung erkennen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebeskummer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andre Schuchardt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich bin von Andre Schuchardt (Humor - Zum Schmunzeln)
LIEBE UND LEID von Brigitte Frey (Liebeskummer)
Totale Verwirrung von Angie Pfeiffer (Humor - Zum Schmunzeln)