Gabriele A.

Blau in Unendlichen Weiten…..

gestillte Sehnsucht


Ein Traum im Schatten eines weißen Segels
die Sehnsucht wehte einst ihn übers Meer
aus fernen Landen keiner weiß woher
ganz plötzlich kam er durch das Tor des Nebels

Er segelt los zur Insel der Gezeiten
und Wellen schwappen träge glucksend dumpf
geruhsam silbern glänzend an den Rumpf
der Horizont verschleiert in den Weiten

 

© Nordwind

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Befreit - Ermutigende christliche Gedichte von Cornelia Hödtke



Wer sehnt sich nicht nach Befreiung, Annahme und Ermutigung. Die durchlebten christlichen Gedichte haben dieses Ziel.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Impression eines Feier-tages.... von Gabriele A. (Lebensfreude)
Wintertag am See von Uwe Walter (Lebensfreude)
Herbst von Anna Schmaus (Natur)