Siegfried Fischer

AntroPoologische Betrachtungen



  POOLEMISCHES  

Es ist nicht weit,
steht stets bereit.
Kann mir’s Fahren
zum Meer sparen
Mit dem Becken
ohne Ecken.

Alles rund
bis zum Grund.
Dieses Teil
ist echt geil,
Ja, ein Pool
ist voll cool!



text & foto © sifi 2006 * 2019


   Als leidenschaftlicher Nichtschwimmer   
  gehöre ich im Grunde meines Pools eher  
 zu den berühmten Ausnahmeschwimmern: 
      Wenn ich schon mal schwimme,      

    ist das eher die berühmte Ausnahme.  





 

* Quellenhinweis:
Der Text ist eine Fortsetzung zu der vierteiligen POOL-Trilogie "Wenn es Sommer wird"
Teil 1: So ein Pool ist ein Gedicht
http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?223782

Die Texte (neu bearbeitet und ergänzt) wurden auszugsweise entnommen dem Buch
"Nicht alltägliche Hausmannspost - Scherzartikel und Küchenzeilen mit Wortspülen ..."
mit freundlicher Genehmigung des Verfassers. - Weitere Info dazu Humorpage:
http://www.sigis-hausmannspost.de

---------------------------------------------------------------------------------------------
Das Foto mit dem wasserscheuen Schwimmvogel sollte eigentlich schon gestern hier auftauchen ...
(In der Eile habe ich zwei unterschiedlich große Dateien velwechsert.)

Tipp für alle Autoren/Autorinnen, die hier Probleme mit dem Upload von Fotos haben:
Wenn die Dateigröße der Aufnahme geringer als 300 KB ist, steht der Aufnahme nichts im Weg.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nicht nur im Winter, wenn es schneit ... von Siegfried Fischer (Jahreszeiten)
SOMMERFRÜHSTÜCK von Christine Wolny (Lebensfreude)
Der Frühling ist im Anzug von Adalbert Nagele (Frühling)