Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„der Flaschengeist“ von Karin Hufnagel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Hufnagel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 10.07.2011

Liebe Karin,

balladengleiche Verse, deren Sinn in etliche Lebenssituationen übertragbar ist...Freiheit contra Alleinsein z.B. .. :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Karin Hufnagel (12.07.2011)

hallo lieber Faro, mein kleiner Flaschengeist, kann wohl nicht allein sein und seine gewonnene Freiheit so gar nicht genießen... und wird sich bei der nächst besten Gelegenheit wieder unterwerfen... schade eigentlich... solch eine Chance so ungenutzt zu lassen. ganz liebe Grüße Karin


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 09.07.2011

Liebe Karin,

Ich rat dem Flachengeist, nun sehr
die Freiheit zu genießen,
in einer Flasche übers Meer
zu fahren, zu genießen,
dass keiner mehr den Kurs befiehlt,
kein fremdbestimmtes Leben,
kein Meister, der im Argwohn schielt,
wie sein mag auch das Streben.
Denn man ist selbst ein guter Geist,
wenn man frei denkend sich erweist.

Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Karin Hufnagel (12.07.2011)

liebe Ingrid, ich denke auch dass man erst mal mit sich selbst zurecht kommen muss, zu wissen wer man ist und was man möchte und sich nicht versuchen darf sich über einen anderen zu definieren...und niemanden die Macht über sich geben darf. ganz liebe Grüße Karin


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 09.07.2011

Liebe Karin,
gut Dein "Flaschengeist" umgesetzt, irgendwie ein lustiger Fantasy - Schmunzler, pass schön auf Dich auf:-))
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Karin Hufnagel (12.07.2011)

hallo liebe Gundel, über deinen "Fantasy-Schmunzler" habe ich mir sehr gefreut...vielen herzlichen Dank dafür. ganz liebe Grüße Karin


Andre P (apfaffefreenet.de) 09.07.2011

Irgendwann gehen die Wünsche aus und dann. Ich habe lieber Wünsche die ich erarbeiten kann und im Leben gehen nicht alle Wünsche in Erfüllung.
LG André

 

Antwort von Karin Hufnagel (09.07.2011)

hallo Andrè, ich glaube auch, dass das mit der Zeit mehr als langweilig würde... aber so zwischen durch mal ein klein wenig Zwinkern und ein Wunsch geht in Erfüllung, das wäre bestimmt auch schön :-) ganz liebe Grüße Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 09.07.2011

Meine liebe Karin dabei denke ich an die Sendung Dream of Jeannie oder wie sie bei uns bezeichnet wurde, „bezaubernde Jeannie“! War schon ein tolles Mädel die Barbara Eden und damals der noch stille Larry Hagmann ein netter Zeitgenosse. Ich bin überzeugt wenn Du mit Deinen sehr hübschen Augen zwinkerst wie Jeannie dann springen viele Männer und Du kannst sagen, Meister befehle! Ich würde jedoch sagen, „Karin Jeannie befehle und ich gehorche!!! Dir liebe Grüße mit freundschaftlichen Schmunzeln der Franz

 

Antwort von Karin Hufnagel (09.07.2011)

ja, wenn das so wäre, lieber Franz, das wäre eine feine Sache. Aber ich kann da zwinkern so viel ich will, da passiert leider gar nix. :-( ... irgendwie habe ich den "Meister" überhaupt nicht gut "erzogen"... vielen Dank für deinen kurzweiligen Kommentar über den ich mich sehr gefreut habe. ganz liebe Grüße Karin


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 08.07.2011

Hallo "Dschinni" Karin!
...die Geister, die man ruft
kriegt man wohl nicht mehr los!
Doch wie steht´s nun mit einem Wunsch?
Vielleicht, lieber zurück in eine neue
Flasche?!? Eine gute lyrische Story aus 1000 und einer Nacht von Dir!
Herzl. märchenhafte Abendgrüße vom Dichterkollegen Jürgen

 

Antwort von Karin Hufnagel (09.07.2011)

ja, schade eigentlich, dass sie sich eine neue Flasche wünscht...vielleicht sollte sie erst mal ausprobieren, wie es ist nur sich selbst zu haben.. und sich endlich mal um die eigenen Wünsche und Träume zu kümmern. vielen Dank für deinen lieben Kommentar. ganz liebe Grüße Karin


bratkartoffel (gisa-omahotmail.de) 08.07.2011

Liebe Karin,
da kann ich nur sagen, absoluter Wahnsinn Dein Gedicht, das könnte sich so manche Frau an den Spiegel hängen
und mache Flasche träumt bestimmt schon lange von so einem guten Geist, da kann ich mich dem Kommi von RT nur anschließen, also aufgepaßt" Trau schau wem"!!!
Ein tolles Gedicht das Du da wieder mal geschrieben hast.

Ganz liebe Grüße Ingrid

 

Antwort von Karin Hufnagel (09.07.2011)

vielen Dank, liebe Ingrid, für deinen wunderschönen Kommentar. Da hast du recht, man sollte nie gar zu vertrauensselig sein... denn manchmal dauert es ein wenig bis man dieses "Herr-und Meister-Spielchen" durchschaut hat, :-( ..und dann ist es ein ordentliches Stück Arbeit es wieder ein wenig zurechtzurücken. ganz liebe Grüße Karin


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 08.07.2011

Liebe Karin, rund und rhythmisch perfekt ist dein Werk. Pass nur auf, dass dir nicht irgendeine Flasche " Befiehl mir, Meister!" sagt. Gern gelesen von RT
P.S. Kommentierst du auch?

 

Antwort von Karin Hufnagel (09.07.2011)

lieber Rainer, tja, man sollte schon aufpassen, dass es nicht zu viele Befehle sind und vielleicht sollte man auch mal die Behausung tauschen und der andere sollte in die Flasche und Wünsche erfüllen .... ganz liebe Grüße Karin PS. Jaaaa


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 08.07.2011

...ein wahrer Schatz, dieser Flaschengeist,
wer möchte da nicht Meister sein?

Karin, lG von Adalbert.

 

Antwort von Karin Hufnagel (08.07.2011)

was für eine feine Sache wäre das, lieber Adalbert, da hast du recht... jeden Wunsch erfüllt zu bekommen? Aber ich weiß nicht...wäre das nicht ein bisschen langweilig mit der Zeit? Womöglich gingen mir die Wünsche aus. Und gibt es denn ein wunschlos glückliches Leben? vielen Dank fürs Lesen ! liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenden Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).