Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Novembergedanken“ von Norman Dunfield

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Norman Dunfield anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 29.10.2018


Mein Kommentargedicht zu deinen
schönen Versen:

Ja, wer den Sommer unglaublich liebt,
der ist jetzt wohl manchmal betrübt.
Doch schau, auch diese Ruhezeit
stellt viel Schönes uns bereit...
Der Nebelzauber über Wiesen
lässt die Fantasie reich sprießen.
Und abends, lauschig, am Kamin,
da ziehen schöne Stunden hin.

Kerzenschein und guter Wein,
Plauscherei oder ein Buch...
Dinge bieten sich jetzt an,
die versprühen gemütlichen Herbstgeruch...

Liebe Grüße von Renate


 

Antwort von Norman Dunfield (29.10.2018)

Hallo Renate! Gelungener Kommentar. Du hast meine Gedanken in eigene Worte gefasst. Allerdings solltest Du darauf achten, dass der Wein nicht zu nah an der Kerze steht. NormDun


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).