Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unentbehrlich“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

wiesenthaler (Roland.Vettermannfreenet.de) 18.11.2018

Um wie viel ärmer wäre das gesellschaftliche Leben ohne einen solchen
Jupp in allen LAGEN, an allen TAGEN! GLÜCKWUNSCH! toll verfasst!

HG PRV


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 18.11.2018

Ich würd's dranlassen Hotte...
Gefällt mir sehr!
Gestern Burgfrauensippung in Zillertal - fulimant, ich hab gefechst und Titul Herzog von Groigg bekommen..-
Groigg sind Grammeln, Gremmen bzw gerösteter Speck

Donnerstag lulu der Paule


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 17.11.2018

...c'est la vie Horst, Jupp konnte das nicht durchsteh'n, deshalb musst' er geh'n.
Super geschrieben, doch jeder ist ersetzbar, oder?
(In der vierten Zeile würd' ich das "s" bei Müller weglassen.)
LG Bertl.

 

Antwort von Horst Fleitmann (18.11.2018)

Dank fürs Lesen und für Deine Meinung lieber Adalbert Da es auch bei vielen Familien Meyer, Schulz und Schmidt einen "Jupp" gibt, der bedichtete Jupp allerdings der Jupp der Familie Müller ist, wird er hier als Müller ihren Jupp, also" Müllers Jupp" bezeichnet. Das ist hier nunmal so. Ich weiß dass in Österreich und auch in Oberbayern in dieser Hinsicht die Uhren anders ticken, trotzdem möchte ich bei der Wortwahl bleiben. Aber schön dass wir mal drüber gesprochen haben ;-)) Lulu mein Lieber und einen schönen Sonntag wünscht Dir Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).