Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Fake News“ von Irene Lichtenberg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Lichtenberg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Klaus lutz (clicks1freenet.de) 03.05.2019

Das mit den Einwanderern und dem Wohlstand sehe ich anders! Und das die unseren Wohlstand vermehren ist falsch!Mit der sogenanntenrIndustrie 4.0 werden in den nächsten 10- 20 Jahren bis zu 50% der Menschen arbeitslos! Bei einer heutigen Arbeitslosigkeit von 30% in Wahrheit! 12 millionen Teilzeitbeschäftigte die nach den Gesetz arbeitslos sind wenn sie weniger als 15 std die Woche arbeiten! 4,5 millionen Selbstständige! Von denen die hälfte Scheinselbstständige sind! Dazu noch die offiziellen Arbeitslosen von 3 millionen! Da finden in all dem auch keine Zuwanderer mehr Arbeit! Dann noch eine Verschuldung von Bund Ländern und Kommunen von 6 Billionen Euro! Was nur nicht zum Zusammenbruch des Ganzen führt da die EZB Zinsen so niedrig sind! Und dann die Banken die fast alle so gut wie Pleite sind! Und eine kaputte Infrastruktur! Und kaputte Schulen! Wo die Schuleltern schon Vereine zur Erhaltung und der Reperatur von den Toiletten gründen! Da das Geld für Illegale Masseneinwanderung verpulvert wird! Zudem verlassen jährlich die innovativsten und am besten gebildetsten Leute Deutschland! 150000 ungefähr! Und die wahre Kriminalität und den ganzen Irrsinn der so abläuft wird tot geschwiegen! Was Du schreibst ist Poesie! Sehr idealistisch dargestellt! Aber nicht die Realität treffend! Was hier abläuft ist eine Katastrophe und wird diese Kultur zerstören! Und dem Steinzeitislam Platz schaffen! Und 1000 Jahre an Entwicklung vernichten! Du bist gegen Fake News! Aber bildest das hier ab was die Fake News Nachrichten berichten! Du wirst zu spät aufwachen! Klaus

 

Antwort von Irene Lichtenberg (03.05.2019)

Das ist Deine Meinung, Klaus. Danke dafür. Keine Ahnung, wo Du die Zahlen her hast, ich kann sie weder bestätigen, noch dementieren. Aber ich kann wahrscheinlich besser schlafen als Du. Das ist eine sehr traurige Sicht auf die Dinge. Ich glaube nicht daran und sollte Dein Horror-Szenario irgendwann tatsächlich wahr werden, dann hab' ich bis dahin zumindest besser gelebt. Doch ich glaube, dass die Menschen viel besser sind, als Du es ihnen zutraust. Das wünsche ich nicht nur mir, sondern auch Dir. Schöne Grüße von Irene Lichtenberg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).