Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Im März spannt kein Bauer sein Rösslein mehr an“ von Jürgen Berndt-Lüders

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Berndt-Lüders anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 02.03.2020

Lieber Jürgen, daran hätte man vor 30, 40 Jahren schon denken sollen. Damals mussten die Äcker immer größer, stärker gedüngt und dichter bewirtschaftet werden, die Ställe mussten immer größer werden, immer mehr Vieh, das zu Rohstoffen degradiert war, Rücksichtslosigkeit und Ausbeutung überall. Erst jetzt, wo es fast zu spät ist, versucht man umzudenken, ob die Zeit noch reicht?? Doch die Verursacher erreichen wir nicht...
LG, Christa


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 01.03.2020

...ja Jürgen, das Ende ist unabsehbar;-) mit sehr viel Kopfschmalz geschrieben!
LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).