Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühlingsstürme zur Lichtmess“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Die Zeit lieber Michael geht zu schnell vorbei und auch "Covid" wird wann auch immer Adieu sagen! Grüße Franz Dir und Deiner Frau!

Michael Reißig (03.02.2021):
Lieber Franz, hoffentlich geht das bald vorbei, zumal ja die derzeitige Situation in Portugal nichts Gutes verheißt. Und das trotz der frühlingshaften Temperaturen! Aber dennoch gilt es, den Teufel an die Wand zu malen, sondern Humor und Optimismus zu bewahren, zumal das auch hilft, mit der Situation besser umgehen zu können. Vielen Dank für die herzlichen Wünsche und den schönen Kommentar! LG. v. Michael

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

03.02.2021
Bild vom Kommentator

Hier turteln schon die Tauben,
da will ich gern dran glauben:
der Lenz hat schon einen Fuß
in der Tür und lässt Freuden
wachsen für und für...

Danach sehnen wir uns alle,
Corona locken wir in die Falle!

Liebe Grüße an dich - Renate


Michael Reißig (03.02.2021):
Liebe Renate, ich danke dir von Herzen für den absolut tollen Kommentar, worüber ich auch schmunzeln konnte! Für den. Südwesten Deutschlands haben die Experten ja frühlingshafte 15 Grad prophezeit, während für den Norden knackige Kälte vorhergesagt worden ist. Ungeachtet dessen erhoffen wir uns alle, dass die Fälle bald zuschnappt und Corona endlich die gerechte Strafe zu spüren bekommt! LG. Michael

Margitta (margitta.langegmx.net)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

Die Tage werden langsam länger. Das Leben in der Natur zaghaft erwacht.
Es traut sich das erste Grün der Frühlingsblüher aus dem Erdreich hervor.
Voller Vorfreude warten wir darauf! Macht das Frühjahr Corona den Garaus?

Aus dem regnerischen und stürmischen Hessenland
Liebe Grüße
Margitta

Michael Reißig (03.02.2021):
Liebe Margitta, erhoffen wir uns,, dass die Frühlingssonne für Corona den Garaus bedeutet. In Portugal herrschen allerdings frühlingshafte Temperaturen und dennoch ist die Situation dort zurzeit katastrophal! Bei uns in Dresden regnet es mittlerweile auch und ich bin jetzt schon gespannt, welche Luftmassen sich wann und wo durchsetzen werden. Ich danke dir von ganzem Herzen für den heiteren und zudem auch sehr originellen Kommentar! GLG. v. Michael aus deiner früheren Heimat!

Margit Farwig (farwigmweb.de)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

ein besonders gutes Gedicht findet bei mir Anklang, denn es ist aus der Natur heraus verfasst und lässt mich lächeln. Klasse!

Herzliche Grüße von Margit

Michael Reißig (03.02.2021):
Liebe Margit, die menschliche Natur und die witterungsbedingten Erscheinungen haben ja ohnehin viel gemeinsam. Hochs und Tiefs bestimmen ja auch unser Leben. Um in diesem nicht enden wollenden Corona-Tief auch mal die Sonnenscheinlage eines Azorenhochs durchschimmern zu sehen, habe ich mir dieses heitere Gedicht ausgedacht. Und bei meinem Winterspaziergang am Sonntag bei Sonnenschein und Schnee hätte ich mir gewünscht, der Winter wäre noch geblieben. Allerdings soll sich zum Wochenende eine markante Luftmassengrenze über Deutschland formieren. Für den Breisgau würden frühlingshafte 15 Grad in Aussicht gestellt und für den Norden arktische Kälte mit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. Und in etwa über meiner Region soll sich Luftmassengrenze austoben. Da bin ich jetzt schon gespannt auf das, was passieren wird! Mein herzlicher Dank für die tollen anerkennenden Worte! LG. Michael

freude (bertlnagelegmail.com)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
...Michael, der Frühling uns die Botschaft bringt,
dass das Corona-Virus ab bald klingt.

Halt die Ohren steif und lG,
Adalbert.


Michael Reißig (03.02.2021):
Hallo Adalbert, wir können es nur erhoffen. Aber nach dem jetzigen Stand ist explizit eine komplizierte Wettersituation, die auch die Corona-Lage noch komplizierter machen könnte. Wir sollten aber dennoch versuchen, den Humor zu bewahren. Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).