Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nasse Ostern“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

mkvar (margit.kvardadrei.at) 16.04.2006

Wie Recht du doch hast
lieber Karl Heinz,
gleich sieht die Welt
heller aus, nona es
wurde ja alles
abgewaschen vom Regen
herrlich dein Gedicht
österliche Grüsse von
Margit

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (16.04.2006)

Liebe Margit, Im Moment haben wir ein Schneeschauer, aber die Sonne kommt auch manchmal durch. Richtig durchwachsen wie ein Schinkenspeck. Ich danke dir und im nächsten Gedicht ist von einer Samenspende die Rede. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Karin Lissi Obendorfer (KarinLissit-online.de) 02.04.2006

Lieber Karl-Heinz,
Deine Gedanken, die Du niederschreibst, begeistern mich immer wieder. So wie es zur Zeit aussieht, wird der Osterhase dieses Jahr zu einem Likör greifen müssen, um das Regenwetter zu "übersehen"
und wird für die lieben Kinderlein wieder ins Haus müssen gehen.
Nichts desto trotz wird die Freude wieder groß sein,
über die vielen bunten Eierlein.
Liebe Sonntagsgrüße von Karin

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (02.04.2006)

Liebe Karin Lissi, Hoffen wir, dass es Ostern nicht regnet und der Osterhase nicht nass wird. Ich danke dir für die netten Worte. P/S: Sei nicht enttäuscht, wenn morgen kein Gedicht erscheint. Dafür eine spannende autobiographische Kurzgeschichte von 1944. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 31.03.2006

Na denn Prost lieber Karl – Heinz. Herzblatt hat auch diesen und einen und dieses wirklich ehrlich trinke ich gerade auf Dein Wohl!!! Grüße
Franz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Prost zurück, lieber Franz und liebes Herzblatt. Danke für das Wohl, ich hatte eine böse Woche mit Ischias. Ich danke und grüße euch, Karl-Heinz


Brigitta (eMail senden) 31.03.2006

Hoffen wir mal, dass Ostern die Sonne scheint. Eierlikör kann man trotzdem noch trinken, oder?

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Liebe Brigitta, Nach den langen, düsteren Wintertagen sehnen wir uns alle nach der Sonne, die alles wieder zum Leben erweckt und Hoffnung gibt. Darauf Prost. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 31.03.2006

Hallo Karl-Heinz,
dien Eier mit alkoholischen Füllungen sind mir die Liebsten. Armer nasser Osterhase. Hoffentlich ist es dann bei uns besser mit dem Wetter. L.G. Norbert

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Hallo mein Freund. Eier gibts in vielen Formen, für Eier gibt es keine Normen. Viele sind begehrt und werden auch verzehrt. Nur die in einem Beutel sind erzeugen oft das kleine Kind. Ich danke dir, und ich grüße euch zum WE Karl-Heinz


Zauberfee (eMail senden) 31.03.2006

einfach klasse geschrieben Karl-Heinz, du bist schon spitze. Wünsche dir und Hildegard eine schönes WE und herzlichst grüßt die Zauberfee

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Ich danke dir, liebe Herta. Ich bin davon überzeugt, du hättest die Sonne hervorgezaubert. Auch dir und deinen Lieben ein schönes sonniges Wochenende. Karl-Heinz


Sebastian Böck (Kriegerpoet87web.de) 31.03.2006

hoffen wir, dass es dieses mal anders wird ;)

ein schönes wochenende und viele liebe grüße
Sebastian Böck

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Ich danke dir, lieber Sebastian. Den Wunsch haben wir nach dem langen Winter auch. Langsam wird alles grün und die Schwalben sind da. Ich grüße dich, Karl-Heinz


mkvar (margit.kvardadrei.at) 31.03.2006

Schnaps das war sein letztes Wort,
so trieb er sich die Sorgen ford.
danach spürte er den Alohol,
er war ja bis oben hin voll.
Super wie immer dein Gedicht
es grüßt in dein WE Margit

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Liebe Margit, meine treue niederöstereichische Perle. Ich danke dir für den poetischen Zusatz und wünsche dir ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Bernd (Bernd.Rosariusonline.de) 31.03.2006

Lieber Karl-Heinz,
du hast das Schicksal eines Osterhasen wieder humoristisch und mit leichter Feder beschrieben.
Die Idee *hick* lässt sich *hick* vielleicht auch auf Menschen übertragen,*hick*
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Lieber Bernd, Ich danke dir für dein Lob, das ich sehr schätze. Auch Hasen können mal einen zur Brust nehmen. Liebe Grüße , Karl-Heinz


bfrey (eMail senden) 31.03.2006

Hat er Frust gerade noch gefühlt-
den hat er doch nun weggespült.....

Köstlich-dein beschwipster Osterhase,lieber Karl-Heinz!
Wochenendgrüße von Gitti

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Liebe Gitti, Es gibt tatsächlich Tiere, die dem Alkohol verfallen können. Darunter sind besonders Katzen und Pferde. Ich danke dir und grüße dich herzlich zum Wochenende, Karl-Heinz


Musilump23 (eMail senden) 31.03.2006

Lieber Karl- Heinz,
da es 14 Tage vor Ostern noch ungewiss ist, ob wir uns an den Festtagen über frühlingshafte Temperaturen freuen können, sollte man sich mit dem besagten Likör vorsichtshalber eindecken.
Auch unter dem Aspekt dieser pfiffigen eindrucksvollen Versen freue ich mich auf das Osterfest.
Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende wünscht dir - Karl- Heinz.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Ich danke dir, Karl-Heinz. Kanada ist das Land verschiedener Wetterverhältnisse. Bei der fast 6000 kilometerlangen Entfernung vom Vancouver Island bis St.Johns Neufundland kein Wunder. Bei uns blüht schon einiges und im Osten schaufeln sie noch fast täglich Schnee. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit einem Eierlikör. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Annemarie (RitaH21263aol.com) 31.03.2006

Lieber Karl-Heinz,
auch ein Osterhase hat seine Sorgen
muss die Eier pünktlich verstecken
kann bei Regen sich keine Sonne borgen
zum Trost lässt er sich den Likör schmecken.
Süß dein Gedicht, stelle mir vor, wie er einen über den Durst trinkt.
Liebe Grüße, Rita

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Liebe Rita, ich danke dir, ja so ein Osterhase kann schon seine Sorgen haben. Besonders im Osten Kanadas, wo sie noch Schneestürme haben. Bei uns werden die Birken grün. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Sunshine65 (Birgit.Lueerstiggis-podium.de) 31.03.2006

Ein Schmunzelgedicht, so zart wie ein Schmunzelhase von "Milka" *grins* Das fällt nun unter Schleichwerbung.
Ich glaube der Osterhase hat schon einige Wetter mitgemacht.
Ich kann mich erinnern...als Kind - da war es an dem Tag so warm, dass die Schokohasen, die meine Osterhasen-Mama draussen versteckt hatte, nach nur kurzer Zeit anfingen zu schmelzen *g*
Aber ebenso kann ich mich an die Eiersuche im Schnee erinnern...

Schöne alte Erinnerungen hast du nun mit deinem Gedicht geweckt, lieber Karl-Heinz.
Liebe Grüsse
Biggi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Liebe Biggi, Eier im Schnee? Autsch das tut weh. Hoffentlich kommt keiner und will 50 Eier kaufen. Du hattest doch mein Gedicht Die fehlenden Eier gelesen? Ich wünsche dir jedenfalls ein schönes Wochenende. Vielleicht auch mit Likör. Liebe Grüße, Karl-Heinz


MoniSH (eMail senden) 31.03.2006

Lieber Karl-Heinz
so soll dem Osterhasen dann mal an diesem Tag das Likörchen gegönnt sein..werde mir das dann dieses Jahr auch mal überlegen, als praktizierende Osterhäsin die in den letzten 24 Jahren regelmäßig im Haus tätig werden musste, aufgrund des tollen norddeutschen Osterwetters
LG Moni

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (31.03.2006)

Die ersten Frühlingwochen können noch sehr unangenhem sein. Ich danke dir und wünsche ein schönes sonniges Wochenende und keine Tornados. Liebe Grüße, Karl-Heinz


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 31.03.2006

Hallo lieber Karl Heinz wie spät ist es bei euch wenn es bei uns Mitternacht ist. Beim Lesen Deines Gedichtes ist mir aufgefallen, dass ich noch Eierlikör im Kühlschrank habe.
Ein schönes Ostergedicht. Herzlichst Walburga.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (02.04.2006)

Liebe Walburga/ na dann man Prost Bis zum Wochenende sind wir im Moment 10 Stunden nach euch. Also wenn es hier 14Uhr ist, dann ist es Mitternacht in Deutschland. Am Wochenende stellen wir unsere Uhr auch eine Stunde vor, und dann sind es wie gewohnt nur 9 Stunden. Also hier 15 Uhr und dort 24 Uhr. Ich danke dir, Liebe Grüße, Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).