Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Zwei Urlaubsanekdoten aus dem Jahr 1973“ von Gisela Welzenbach

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gisela Welzenbach anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sonstige“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 27.01.2020

Ja liebe Gisela, wer eine Reise tut, der kann was erzählen! Das trockene Wetter im Seewinkel kenne ich auch. WEnn wir aus dem grünen Tirol anreisten, war dort alles dürr und braun, ein (seltener) Regenguss half nicht viel. Wetterpropheten wie dein Vater waren wir nie :-)
Liebe Grüße in den Abend,
Christa

 

Antwort von Gisela Welzenbach (28.01.2020)

Liebe Christa, meine Eltern hatten tatsächlich sehr oft das Pech, bei Ankunft in ihren Urlauben schlechtes Wetter zu haben. Manchmal war es leider sogar anhaltend. Nur bei Italien-Urlauben am Meer hatten sie mehr Glück. Deshalb mein Vater "der Wetterprophet". Das Gesicht des Bauern hättest Du sehen müssen. Vermutlich ist ihm sowas noch nie begegnet. Und so hab ich es auch nie vergessen. Herzliche Grüße Gisela


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).