Gerhild Decker

B u h n e 12

 
Pfeift kalter Wind mir um die Ohren,
kehr ich bei "Buhne 12" gern ein,
dort fühl ich mich wie neugeboren
beim Sanddorn-Grog, denn der schmeckt fein.
 
Den Sanddorn gibt es auch im Kuchen,
der ist ganz unwahrscheinlich gut.
Man muss ihn einfach mal versuchen,
ein Kaffee ebenfalls gut tut.
 
Man wird belohnt mit Blick auf´s Meer,
am Horizont die Schiffe ziehn.
Der Strand ist heute menschenleer,
denn noch ist kein Saisonbeginn.
 
Oft scheint jedoch schon jetzt die Sonne,
ist es auch immer noch recht kühl,
genießt im Garten man die Wonne,
den Hauch von Sommervorgefühl.
 
In Decken sorgsam eingehüllt
sitzt du beim ersten kühlen Bier.
Ein jeder Wunsch wird dir erfüllt,
bist du als "Buhnen-Gast" schon hier.
 
Du bist dort Eins mit der Natur,
fernab von hektischem Getriebe;
es schreien hier die Möwen nur,
genau das ist´s, was ich so liebe.
 
©Gerhild Decker 
 

Wieder einmal haben mich die Urlaubserinnerungen an Ahrenshoop, wo die "Buhne 12" zu finden ist, eingeholt.
Die meisten von Euch wissen ja inzwischen, wie verbunden ich mich diesem, an der Ostsee gelegenen, schönen Ort fühle.
Gerhild
Gerhild Decker, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.07.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Gerhild Decker:

cover

Streifzug durch den Lebensgarten von Gerhild Decker



Stimmungsvolle Gedichte und Geschichten mit viel Geist, immer gepaart mit einem Herz-und Augenzwinkern!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Begegnung der Sinne von Gerhild Decker (Liebe)
Der Poet von Brigitte Primus (Allgemein)
Der eingesprungene Organist von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)