Rita Höhne

Das Kollektiv

Gibt es noch ein Kollektiv

das man wie früher zusammen rief?

Ich kenne das aus alter Zeit

das Kollektiv war stets bereit.

 

Man arbeitete nur miteinander

baute zusammen, auseinander

man stritt oder diskutierte

über alles, was so existierte.

 

Die Arbeit ward im Kollektiv

erledigt immer konstruktiv

was einer nicht auf die Reihe bekam

der nächste in die Hände nahm.

 

Gefeiert wurde viel gemeinsam

niemals fühlte man sich einsam

gab es Kummer oder Gram

einer oft zum Trösten kam.

 

Man aß so gerne feine Sachen

die Kaffeekasse platt zu machen

für Brötchen mit der feinsten Wurst

und Wein für den kleinen Durst.

 

Der Meister hatte manchmal Mühe

kollektiv kochte man Brühe

nicht alles drang bis an sein Ohr

man Kollektivität sich schwor.

 

 

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rita Höhne).
Der Beitrag wurde von Rita Höhne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.10.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Rita Höhne als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ohne Bewährung & Ostdyssee von Werner Kistler



'Ohne Bewährung': Ein unbescholtener Familienvater hat einen tragischen Autounfall, bei dem eine ältere Dame tödlich verletzt wird. Ihn trifft keine Schuld, doch der Spruch des Richters : Schuldig! Der Boden wird ihm unter seinen Füßen fortgerissen und er flieht, da sich ihm die Chance dazu bietet, doch nur um noch ein letztes mal für sehr lange Zeit seine Familie zu sehen ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rita Höhne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Winters Rufen von Rita Höhne (Jahreszeiten)
Endzeit von Herbert Kaiser (Allgemein)
Salz auf dem Säumerpferd von Paul Rudolf Uhl (Reisen - Eindrücke aus der Welt)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen