Rüdiger Nazar

Gehe mit oder bleibe

 

Es ist nicht so

daß ich dich nicht mehr liebe...

es ist nicht so

daß ich dir vielleicht untreu war.

Es ist einfach so

daß ich so nicht weiter leben kann !

Ich hatte ach so viele Träume...die ich träumte

und so ich glaubte

nur ewiglich Träume bleiben sollten.

Du hast mitgespielt und mich hingehalten...

wirklich ernsthaft war dein Versprechen nie.

Ich habe mich jetzt überwunden

habe mich durchgerungen

und glaube meinen Weg gefunden zu haben.

Liebst du mich...dann gehe mit mir...

wenn nicht...werde ich meinen Weg alleine gehen müssen...

so wie er wohl für mich bestimmt ist.

 

Auszug aus"Homo incognita"rudevicus 63

rudevicus@gmx.de

24.Februar 2010

 

Ich tat es...wir waren dreizehn Jahre zusammen und ich liebte diese Frau über alles.In meinem Herzen liebe ich sie immer noch...aber die Trennung war unvermeidlich...ich lebte wie in einem "goldenen Käfig".Ich arbeitete hart...und brachtes"gutes Geld nach hause.In dreizehn Jahren...war ich alleine genau zwei mal aus. Immer hatte sie etwas an mir auszusetzen...vor allen Dingen meine Kleidung. War wohl nicht standesgemäß...da ich meistens Jeans trug...was würden ihre Freundinnen dazu sagen. Ihr Kegelclub war heuchlerisch und verlogen ...sie gaben vor was sie nicht waren...das merkte ich sehr schnell.. .und ich Idiot spielte dieses Spiel mit...dreizehn Jahre lang...verleugnete mich dadurch selber. Es reichte und ich ging mit Schmerz im Herzen...mein Eigentum aus dieser Zeit...dreizehn Jahre...eine große Plastiktüte von C&A...Warum ich dieses hier schreibe ?

Hoffe das es einige Personen lesen die mich kennen...und mich für ein Schwein halten...weil ich sie angeblich so wie sie denken...im Stich gelassen habe.Ja dennoch...ich liebe sie noch ! 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rüdiger Nazar).
Der Beitrag wurde von Rüdiger Nazar auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.02.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

222 Gedichte: Liebe & Lyrik & Humor & Aphorismen von Horst Rehmann



222 Gedichte; eindeutig - zweideutig, mehrdeutige, nachdenkliche und gekonnt gereimte Poesie, die geschmackvoll mit vielerlei Liebesversen durchwirkt ist. Ein außergewöhnliches Buch mit Satire und guter Unterhaltung, das zu den verschiedensten Anlässen und Begebenheiten serviert werden kann. Schmunzelnde Buchstaben der Wortspielereien, welche liebevoll mit Aphorismen angereichert sind. Ein gehöriger Spritzer Humor mischt sich ebenfalls unter. Liebliche Wortküsse und passend zu den Jahreszeiten sortierte Reim-Kompositionen, die jeden Lachmuskel zum Training einladen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rüdiger Nazar

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

sei einfach da... von Rüdiger Nazar (Allgemein)
Klimbim (Akrostichon) von Uwe Walter (Allgemein)
Kleine Farben!!! von Klaus Lutz (Liebe)