Karl-Heinz Fricke

Der Ruf der See

Hein ist ein Jahr an Land geblieben,
der Wind hat sein Schiff getrieben
zu Ruth in den Hafen der Ehe.
Er versprach, dass er nicht mehr gehe.

Sehr bald waren seine Gedanken
nur noch auf den schwankenden Planken.
Er vermisste des Bootmanns Pfeifen
und Hände ins Ruderrad greifen.

Ruth sah es kommen, da er so litt,
und sie gab ihm ihren Segen mit.
Unter dem Herzen trug sie sein Kind,
während Hein trotzte Wogen und Wind.

Er kam zurück nach dem sechsten Jahr,
dachte, dass alles wie früher war.
Klein-Pieter sah ihn verstohlen an,
denn hellblauäugigen Steuermann.

"Tach ooch mien Jung, ich bleibe jetzt hier,
ich bin dein Papa, glaube es mir !"
Laut lachend kam Klein-Pieter zu Wort:
"Das sagen alle, und dann sind sie fort !"

Karl-Heinz Fricke  26.10.10 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.10.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (18)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Drangsal von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Reifezeit von Anna Steinacher (Allgemein)
Humorvoll von Rainer Tiemann (Menschen)