Sabine Brauer

Leb wohl, mein Kind




ich steh an deinem
sarg  mein kind
eine weiße decke
voll mit frischen
nelkensträußchen
darüber
dein blauer polover
den du so
gern trugst

dein gesicht
fremd
so vertraut
doch gelb
deine haut

milena wispert
eine wachsfigur
wo ist unsre
mama nur
wir müssen sie
finden

mein blick geht
weiter
der mund
so verschmitzt
als ob ein lustiges
lächeln dort sitzt

ich fass deine hand
erschrecke
so kalt
eingefroren
wirkt sie bald
der körper so hart
alles weiche ist fort
mein engel
lägst du nicht dort

ich gönn dir
die Ruh
nehme abschied
von dir
der schmerz ist
so groß
küss leis
deine wange
jetzt lass ich dich los


 28.7.2011Sabine Brauer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Brauer).
Der Beitrag wurde von Sabine Brauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.07.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Brauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was ist Glück? von Sabine Brauer (Gedichte für Kinder)
Eskalierter Meinungsstreit von Ernst Dr. Woll (Aktuelles)
Mit zarter Hand von Horst Rehmann (Humor - Zum Schmunzeln)