Paul Rudolf Uhl

Gedämpfter Übermut

 

Inspiriert von Kellers „Schifferin am Neckar“:

 
Vom Weine trunken und erhitzt
so kamen wir an einen Fluss.
Auf einem Schild war eingeritzt,
dass man den Fährmann rufen muss…
 
„Hol über!“ klang´s  aus unsrem Mund…
Des Fährmanns Tochter – jung und scheu –
kam mit dem Boot. - Für uns ein Grund,
zum Wundern, Freuen: - Das war neu!
 
Mit frecher Red´ und Augenlust
versuchten wir, das Tüchlein dort
zu rauben just vor Ihrer Brust…
Doch mit dem Rudern fuhr sie fort
 
und trotzte hohem Wellenschlag
mit sichrer Hand und wildem Mut,
der keine Widerrede mag –
grad so, wie es ihr Vater tut…
 
Das Boot – es krängte, wär´ beinah´
erlegen Flusses starkem Strom…
Wir wurden still – und es geschah,
dass wir Respekt empfanden schon:
 
Hat diese Maid, von Burschenlust
und Wassers Dräu ganz ungerührt
mit starkem Herzen in der Brust
uns tapfer über´n  Fluss geführt !

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.02.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Faschings-Sünd von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Ein guter Dichter von Adalbert Nagele (Erfahrungen)
Im Forum des Besserwissers von Hans Witteborg (Erfahrungen)