Karl-Heinz Fricke

Berufstätige und Berufene

Er dringt ins Mark der Erde ein,
was er verdient ist lausig klein.
Gefahren lauern stets vor Ort,
er schuftet ohne Klagewort. 

Der Hausarzt, ein gelehrter Mann,
ein Jeder braucht ihn dann und wann.
Er kritzelt etwas auf's Papier
und hofft, dass es wird helfen dir.

Ein wilder Sturm hat über Nacht
an Fenstern viel kaputt gemacht.
Entzückt der Glaser reagiert,
weil so etwas nicht oft passiert.

Es ist des Böttchers ganzer Stolz
ein Fass zu bau'n aus gutem Holz.
Der Brauer füllt es dann mit Bier,
das durch die Nieren filtern wir.

Dem Seilermeister Gustav Schott
ging plötzlich das Geschäft bankrott.
Da hat er eines abends spät
den allerletzten Strick gedreht.

Die Hausfrau tut stets ihre Pflicht,
Bequemlichkeit, die kennt sie nicht.
Und kommt der Ehemann nach Haus
dann wird serviert der Tagesschmaus.

Im Bundestag da ist was los,
gewählte Leute reden groß
am meisten um den heißen Brei.
Das Oberhaupt ist auch dabei.  

Karl-Heinz Fricke 7.10.2015

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.10.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Waldfrevel von Karl-Heinz Fricke (Kritisches)
JULI ADE von Christine Wolny (Allgemein)
Raffiniert von Rainer Tiemann (Humor - Zum Schmunzeln)