Karin Grandchamp

Ist das Wort Danke heut ein Fremdwort?

Soweit ich mich erinnern kann

wurde als Kind mir schon gelehrt

dass Anstand fängt beim danke an

ich lege darauf großen Wert

 

Ist Danke sagen denn so schwer

es sind nicht nur die jungen Leut'

Ich hör es immer seltener

ich red' auch von den Ält'ren heut'

 

Als wenn es schon ein Fremdwort wär

oder ist alles Selbstverständlichkeit?

Warum verliert sich das Wort immer mehr

obwohl die Resonanz Freude erteilt

 

Nicht alle schmeiß ich in den gleichen Topf

doch manchen fällt es scheinbar schwer

Leute mit Anstand gibt es noch

grad diese Menschen schätz ich sehr

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Grandchamp).
Der Beitrag wurde von Karin Grandchamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedichte mit und ohne Depresionen von Henriette Toska



In ihrem Erstlingswerk hat die Autorin verschiedene Gedichte zusammengefasst.
Sie beziehen sich auf den Lebenslauf und Alltagsgeschichten zu jeder Jahreszeit.

Viel Spass beim Lesen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Meine geliebte Mutter kam in ein Pflegeheim von Karin Grandchamp (Autobiografisches)
Der Schneemann von Brigitte Primus (Allgemein)
In deinen Armen von Anita Menger (Liebe)