Bernd Rosarius

Herzschlag

Höre auf dein Herz,
 das schlägt und schlägt,
 das dich trägt.
 Spüre jeden Schmerz,
 der im Geist sich regt,
 sich niederlegt,
 den Körper rhythmisch fort bewegt.
 Wandle Mensch durch Herzensschlag.
 Gehe, gehe und gehe,
 doch sehe,
 was man nicht sehen mag.
 Jeden Tag!
 Prüfe dein Gewissen.
 Denke, denke und denke,
 Und lenke,
 Was wir immer lenken müssen.
 
 
Cop.BR

Ich werde mich für einige Tage "ausklinken" müssen.
Meine Mutter (88) ist ins Krankenhaus gekommen und das 150 km von mir entfernt.
Da fahre ich jetzt hin.
Bernd Rosarius, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernd Rosarius).
Der Beitrag wurde von Bernd Rosarius auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Bernd Rosarius als Lieblingsautor markieren

Buch von Bernd Rosarius:

cover

Eiszeit. Die Gewohnheit zu Besuch von Bernd Rosarius



Kälte macht sich breit,
überall in unserem Leben.
Jetzt ist es wirklich an der Zeit,
dem positivem zuzustreben.
Eine Frau entsteigt dem Eis,
für die Hoffnung steht sie ein,
die Gesellschaft zahlt den Preis,
die Zukunft darf kein Zombie sein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernd Rosarius

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

O Tannenbaum von Bernd Rosarius (Weihnachten)
Wieder mal von Lizzy Tewordt (Aphorismen)
Der Fluss des Lebens von Adalbert Nagele (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen