Sonja Rabaza

Meeresrauschen

Meeresrauschen
 
Ich höre in Gedanken das Meeresrauschen,
tiefe Sehnsucht mich erfüllt.
Ich sehe mich barfuss am Strand lang laufen,
im Einklang mit mir und der Welt.
 
Über mir sehe ich die Möwen fliegen,
Wind streichelt sanft  meine Haut.
Die Wärme der Sonne wird die Kälte besiegen,
nur Ruhe und Stille, kein Laut.
 
Leg mich in den Sand,
atme ein mit den Wellen;
lass mich ein auf ihren Gesang.
Ich fühl mich verbunden
mit dem Pulsschlag der Erde,
horch voll Demut dem friedlichen Klang.
 
26.05.2006 S.R.
 
Anmerkung: Mit diesem kleinen Gedichtchen möchte ich mich von Euch allen für 5 Wochen verabschieden und mich bedanken für Eure Offenheit und Nächstenliebe. Ich wünsche Euch eine kreative Zeit  und ..
ich merke jetzt schon, ich werde unseren Austausch vermissen. Alles Liebe und Gute Sonja R.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Rabaza).
Der Beitrag wurde von Sonja Rabaza auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.05.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • smrabazat-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Sonja Rabaza als Lieblingsautorin markieren

Buch von Sonja Rabaza:

cover

Versengte Flügel: eine Seelenreise zwischen Trauer und Trost von Sonja Rabaza



Traurige und schmerzerfüllte Zeiten müssen durchlebt werden, das heißt, es muss Trauerarbeit geleistet werden; wenn man verdrängt, so holt sie uns doch immer wieder ein. Nur wenn wir uns auf diesen schweren Weg einlassen, haben wir eine Chance - trotz ewig dauernden Schmerzes - wieder glücklich zu werden.

Meine Botschaft: Auch wenn das Leben nicht immer freundlich mit uns umgeht, nicht aufzugeben!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Rabaza

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Vater von Sonja Rabaza (Vaterassoziationen)
Seelenreise von Gabriela Erber (Gefühle)
NIE WIEDER von Marion Batouche (Emotionen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen