Annika Stahlberg

DU!!

Du bist ....
 
 
... der Sonnenschein.
... das Gewitter.
... der Regenbogen.
... der Wind.
... das weinen.
... das lachen.
... der Schmerz.
... der Kummer.
... die Umarmung.
... das Glück.
... die Liebe.
... die Familie.
... mein Leben.
 
... meine Mutter.
 
 ... all das was in meinem Leben zählt, dafür bin ich Dankbar, zu wissen das du meine Mutter bist!
 
 
HDGDL Mama 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Annika Stahlberg).
Der Beitrag wurde von Annika Stahlberg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.05.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimat ist ein Paradies von Viktor Streck



Ein 17-jähriger Junge kommt in seine historische Heimat, nach Deutschland. Kein gewöhnlicher Junge, sondern einer, der bereits in den ersten Wochen so manches in der beschaulichen Kurstadt durcheinander bringt. Ein spannender Roman zu den hochaktuellen Themen unseres Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Annika Stahlberg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wieso ich? von Annika Stahlberg (Erfahrungen)
Mutters Stärke von Ingrid Drewing (Muttertag)
Vorfrühling von Hildegard Kühne (Frühling)