Heino Suess

Kinder Mund

 
 

Das Enkelchen von  grad fünf Jahren
Trat zu auf seinen Opapa;
„Was hast du da?“ wollt der erfahren,
Als er die Hand des Kindes sah.
 
Dies hob ein Büschel Gras empor,
Der Alte frug: „Was soll das sein?“
Die  Bitte drang an Opas Ohr:
„Ach bitte, bitte, beiß doch rein!
 
Du musst es doch am besten wissen,
Denn Papa sagte zur Mamá:
Hat Opa mal ins Gras gebissen,
Ist Geld für`s  Farbfernsehen da!“
 
©  Heino Suess

Ich hoffe, uns allen bleibt das Schmunzeln über diesen Text, auch im Alter erhalten...Heino Suess, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.02.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (17)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Welt der Zukunft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Leben von Heino Suess (Erfahrungen)
DIE TEUFELSBRUT von Heidi Schmitt-Lermann (Welt der Zukunft)
Des Malers Pinsel von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen