Heidi Schmitt-Lermann

NACH WAHREM GRÜNDELN










Fürchtend die, welche die Wahrheit suchen.
Man gründelt tief und finden dann Schaden.
Oft wird man sie vertuschend verfluchen,
zweifelnd an denen, die sie gefunden haben.
 
Nicht alles, was wahr ist, musst man auch sagen,
aber die Wahrheit muss es schon immer sein.
Oft wird dich dann auch das Gewissen plagen,
denn schmerzlich bringt sie dem Freunde Pein.
 
Erfährt man die Wahrheit von Kindern und Narren,
so geht sie oft unter im gemeinen Spott.
Wirst nach dem Echten gründeln und scharren.
Die Lüge bekriegt es im freundlich‘ Komplott.
 
Dem Zecher steckt lallend die Wahrheit im Wein.
Und torkelnd macht es den Säufer zum Kind.
Im Glauben geprägt, wirkt die Wahrheit so rein,
wenn die Wissenschaft nicht das Gegenteil find’t.
 
Wenn die Täuschung, Lüge allgegenwärtig ist,
wird Wahrheit zum revolutionären Akt.
 Empfinde auch Trixen als lieblosen Mist.
Bewundere sehr die Wahrheit mit Takt.
 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.09.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

ESSENZEN von Sabine Fenner



Mit ihrer Lyrik-Edition "Essenzen" bringen die Autoren ein Buch heraus, deren Texte die Kernaussage ihres Schaffens in Schriftform belegen.

Konzentrierte Auszüge ihrer Textvarianten, die zeitgenössische Gegenwartslyrik darstellen und zum größten Teil noch nicht veröffentlicht wurden.

Diese Präsentation ihrer Werke soll viele Menschen ansprechen und sie hoffen, gerade mit dieser ganz speziell zusammengetragenen Lyrik einen Einblick in ihre „Welten“ zu vermitteln.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

EIN SCHÖNES WEIHNACHTSFEST ! von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
Bitte mach kein Foto von Lizzy Tewordt (Einsicht)
Die Rache der Natur? von Paul Rudolf Uhl (Offene Fragen)